Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Welche Challenge erwartet unsere Hoteliers?

Schleudertrauma für die Hoteliers?
Schleudertrauma für die Hoteliers? Abenteuerliche Überraschung im "Hotel Stadtresidenz" 00:03:59
00:00 | 00:03:59

Die Hoteliers erwartet ein sportliches Nachmittagsprgramm

Der Hotel-Wettstreit bei "Mein himmlisches Hotel" führt uns diese Woche in die Bischofsstadt Hildesheim in Niedersachsen.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: Welche Challenge erwartet unsere Hoteliers?

Das "Hotel Stadtresidenz" wird seit 2008 von Tochter Ina und Mutter Chris geführt. Hoteliers sind Mutter und Tochter erst nach dem Umbau des ehemaligen Altenheims geworden.

Nachdem alle Hoteliers im "Hotel Stadtresidenz" im Herzen Hildesheims angekommen sind und ihre Zimmer bezogen haben, begrüßen die Gastgeberinnen die Konkurrenten im Foyer des "Hotels Stadtresidenz". Zum Kennenlernen gibt's erstmal ein Gläschen Prosecco.

Auf den ersten Blick sind sich alle Hoteliers sehr sympathisch und erwarten mit Spannung das Nachmittagsprogramm. Noch tappen die Gäste im Dunkeln und spekulieren, was auf sie zukommen könnte. Über eine Kletterpartie und Bergsteigen wird spekuliert. Was wird es sein?

Ina und Chris stiften etwas Verwirrung

Das Nachmittagsprogramm am ersten Tag der "himmlischen Hotel"-Woche ist weder der Hochseilgarten noch die Kletterwand. Die Gäste sollen Pumpercar fahren. Jedes Team muss einen Fahrer benennen, der das Pumpercar fährt. Der andere muss Bälle anreichen. Ziel ist es, in einem Eimer möglichst viele Bälle zu sammeln.

Und los geht's. In den kleinen "Ufos" starten die Gäste. Zusammenstöße gehören beim Fahren zwingend dazu. Gelegentlich wird auch mal ein Ball durch die Gegend geworfen. Wer bremst, verliert. So viel ist klar.

Ina greift ins Geschehen ein und hat mit Dirk einen Gegner erwischt, der nicht den Eindruck macht, als habe er Lust zu verlieren. Die beiden liefern sich ein Kopf an Kopf Rennen. Als gute Gastgeberin muss Ina sich aber am Ende natürlich geschlagen geben. Doch den unermüdlichen Dirk hätte sie wohl nicht schlagen können, selbst wenn sie gewollt hätte.

In der Schluss-Challenge treten Mike und Dirk gegeneinander an. Ein Pumpercarduell auf Augenhöhe. Sie fahren, werfen, schalten und geben Gas, als hätten gäbe es kein Morgen. Mike setzt den Killerblick auf, doch Dirk beeindruckt er damit so gar nicht. Nur einer kann gewinnen. Wer gewinnt den "Krieg der Hotelsterne"?

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"