Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Wer suchet, der findet!

Jörg sucht und findet

Thomas und Gabriele sind die vierten und somit letzten Kandidaten bei "Mein himmlisches Hotel" zwischen Eifel und Deutschem Eck. Das Hotel "Am weißen Turm" liegt im schönen Bad Neuenahr-Ahrweiler, wie der Name schon verrät, direkt neben einem großen weißen Turm. Den beiden gelernten Gastronomen steht ein harter Tag bevor, denn die Hotel-Tester reisen an. In dieser Woche haben die Konkurrenten nicht an Kritik gespart und wollen auch bei Thomas und Gabriele keine Ausnahme machen.

- Anzeige -

Jörg und Cordelia wurden als erste bewertet und mussten viel Kritik einstecken und wollen sich nicht lumpen lassen und bei der Konkurrenz ebenfalls ganz genau hinsehen. Sie sind schon von der Zimmergestaltung im Hotel Am weißen Turm nicht unbedingt angetan, ihnen ist es zu langweilig, "es ist so geradlinig, dass mir gar keine andere Beschreibung dazu einfällt", sagt Jörg. Sie bleiben mit ihrer Kritik nicht lange allein, denn schon bei der Ankunft stellt Kandidat Fabio klar, was sein erster Eindruck vom Hotel Am weißen Turm ist: "Wenn es schon von außen den Altersheim-Effekt hat, wird es in den Zimmern bestimmt auch so sein." Auch der Italiener hat sein Fett schon weggekriegt und wurde mit Mängellisten überhäuft. Die beiden Damen vom Altstadt-Hotel in Koblenz, Inka und Katrin, haben zwar auch viel Kritik einstecken müssen - sind auch sie auf Rache aus?

Fabio sammelt Beweise

Nach dem Einzug der Zimmer geht es dann ans Eingemachte und die Hotel-Tester machen sich auf Spurensuche, findet sich Staub oder womöglich ein fremdes Haar im Bett und ist die Toilette auch wirklich sauber? Vor allem Jörg und Cordelia gehen regelrecht auf Spurensuche. Auch Fabio nimmt sein Zimmer ganz genau unter die Lupe und findet Staub und Haare. Mit denen könne er sich seiner Meinung nach bald eine Perücke machen. Doch damit nicht genug, während Inka und Katrin ebenfalls ein Haar im Bett finden, ekelt sich auch Fabio über undefinierbare Überreste in der Toilettenschüssel.

Das nachmittägliche Fahrradfahren begeistert nicht alle Gäste. Noch dazu werden auf Kosten eines Teilnehmers Lieder gedichtet und Witze gemacht, wovon sich der persönlich angegriffen fühlt.

Noch beim Abendessen werden die Mängellisten präsentiert, doch Fabio hat das Gefühl, dabei nicht ganz ernst genommen zu werden und auch, dass die Kandidaten einen "Nicht-Angriffs-Packt" abgeschlossen haben. Ist da etwa eine Verschwörung im Gange? Haben sich die Kandidaten gegen Fabio verschworen? Die Stimmung kocht.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"