Mein Kind, dein Kind: Gastwirt Reiner hat nicht genug Zeit für seine Tochter

Keine Zeit fürs Kind
Keine Zeit fürs Kind Reiner arbeitet von früh bis spät 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Reiners Tochter ist oft auf sich allein gestellt

Bei "Mein Kind, dein Kind – Wie erziehst du denn?" treffen sich der 54-jährige Reiner und die 38-jährige Daniela zum Erziehungsvergleich. Reiner setzt bei seiner neunjährigen Tochter Selena auf ein lockeres Miteinander und drückt hin und wieder auch mal ein Auge zu. Daniela dagegen ist eine vorsichtige Mutter, die strikte Haushaltspläne führt und sehr auf die Ernährung ihrer ebenfalls neunjährigen Tochter Selina achtet.

- Anzeige -
Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn? Gastwirt Reiner arbeitet dreizehn Stunden am Tag im eigenen Lokal
Gastwirt Reiner arbeitet dreizehn Stunden täglich im eigenen Lokal © VOX

Der gelernte Elektriker Reiner ist Gastwirt eines Ausflugslokals und schwingt dort dreizehn Stunden täglich den Kochlöffel. Da auch seine Frau mit im Lokal arbeitet, ist Tochter Selena viel auf sich allein gestellt. Meistens sitzt die Neunjährige vor dem Fernseher oder ihrem Handy. Wegen der deftigen Küche ihres Vaters leidet Selena zudem an Übergewicht. Auch die Tochter von "Mein Kind, dein Kind"-Mutter Daniela hat ein kleines bisschen zu viel auf den Rippen, daher achtet die 38-Jährige sehr auf die Ernährung ihrer Tochter. Bei ihr kommt deshalb viel Obst und Gemüse auf den Tisch.

Beim gemeinsamen Essen von Daniela, Reiner und seiner Tochter, bricht Selena scheinbar grundlos in Tränen aus. Während der 54-Jährige fast regungslos auf seinem Platz sitzen bleibt, steht Daniela auf um die Kleine aufzumuntern. Sie ist erstaunt über Reiners Reaktion: "Er hat sie ja nicht einmal getröstet." Bei Reiner und Daniela prallen Welten aufeinander – welche Erziehungsmethode ist wohl die bessere?