Mein Kind, dein Kind: Mama Kama macht sich Sorgen um Stefanies Kinder

Kama: "Du lässt sie alleine hier?"
Kama: "Du lässt sie alleine hier?" Steffi Kinder dürfen unbeobachtet draussen spielen 00:01:55
00:00 | 00:01:55

"Die können hier überall klettern, obwohl das nicht ungefährlich ist"

Die 38-jährige Kama besucht bei "Mein Kind, dein Kind – Wie erziehst du denn?" die ebenfalls 38-jährige Susanne, um ihr einen Tag bei der Erziehung ihres dreijährigen Sohnes Hendrik zuzuschauen. Im Gegensatz zu Kama, hat Stefanie klare Regeln, bei deren Verstoß auch immer Konsequenzen folgen. Dass Steffi ihre Kinder alleine im Garten spielen lässt, ist für Kama undenkbar.

- Anzeige -
Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn? Mama Kama und Mutter Stefanie stehen vor Stefanies Haus
Mama Kama ist besorgt um Stefanies Kinder, die alleine im Garten spielen dürfen. © VOX

Die ängstliche Kama ist zu Gast bei der lockeren, aber dennoch strengen Stefanie. Nach dem gemeinsamen Essen gehen alle zusammen in den Garten. Dieser ist allerdings noch eine große Baustelle. Es gibt einen hohen Erdhügel, Paletten mit Steinen, einen großen Hügel mit Natursteinen und aufgetürmte Holzstücke. Während der kleine Hendrik ihr den Garten und seinen tollen Bagger zeigt, drehen sich Kamas Gedanken nur um die Sicherheit der Kinder: "Die können hier überall klettern, obwohl das nicht ungefährlich ist." Aber Stefanie wiegelt ab: "Auf die Steine dürfen sie nicht. Da hat Papa eine Ansage zu gemacht und das funktioniert auch."

Zu Kamas Überraschung schlägt Stefanie vor, im Haus noch einen Kaffee zu trinken. "Und die Kinder? Die lässt du alleine hier?", fragt Kama irritiert. "Klar. Die können sich ja hier frei bewegen", antwortet Stefanie völlig entspannt. Für die ängstliche Kama käme das niemals in Frage: "Hätte ich eine Kamera installiert, würde ich sagen okay. Aber so? Wow." "Ich schau' ja immer aus allen Fenstern. Da hab' ich sie im Blick", beruhigt Stefanie ihren Besuch. Obwohl es Kama nicht geheuer ist, folgt sie ihr ins Haus und die Kinder bleiben alleine im Garten. Wird die ängstliche Kama ihren Kaffee in Ruhe genießen können?