Mein Kind, dein Kind: Mutter Jessica kann Nicoles gelassene Art nicht nachvollziehen

Nicole lässt Joleen alles durchgehen
Nicole lässt Joleen alles durchgehen Nesthäkchen in der Großfamilie 00:01:25
00:00 | 00:01:25

Jessica: "Nicole reagiert, indem sie nicht reagiert"

Die 38-jährige Nicole ist Mutter von sieben Kindern und erzieht ihre einjährige Tochter Joleen völlig ohne Strafen. Sie setzt keine Grenzen und bleibt in allen Situationen völlig gelassen. Ganz anders die 27-jährige Erstlingsmutter Jessica. Sie findet es sehr wichtig, Regeln und Grenzen aufzuzeigen. Bei "Mein Kind, dein Kind – Wie erziehst du denn?" treffen die beiden unterschiedlichen Mütter aufeinander, um sich gegenseitig Einblicke in die Erziehung zu gewähren.

- Anzeige -
Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn? In Nicoles Großfamilie kümmern sich alle um Nesthäkchen Joleen
In Nicoles Großfamilie kümmern sich alle um Nesthäkchen Joleen. © VOX

Nicole ist eine leidenschaftliche Vollzeit-Mutter und widmet sich ganz ihrer Familie. Töchterchen Joleen geht nicht in die Kita und verbringt den Vormittag allein mit ihrer Mutter. Wenn mittags die Geschwister von der Schule kommen, ist Leben in der Bude. Alle kümmern sich dann um das Nesthäkchen. Da Nicole ohne Strenge und Strafe erzieht, zeigt Joleen schon jetzt, dass sie ihren eigenen Willen hat. Das kommt bei Vergleichsmutter Jessica gar nicht gut an: "Also, Nicole reagiert ja, indem sie nicht reagiert, wenn die Kleine macht, was sie möchte."

Jessica erzieht ihre ebenfalls einjährige Tochter Sophie ganz anders. Die Kleine bekommt jetzt noch ihre volle Aufmerksamkeit. In einem Monat möchte Jessica wieder in ihren Beruf einsteigen. Sophie soll dann in die Kita gehen. Mama Jessica ist es besonders wichtig, Sophie Regeln beizubringen und ihr Grenzen aufzuzeigen: "Man muss auch mal die Böse sein." Wer erzieht sein Kind besser? Nicole oder Jessica – wer erzieht sein Kind besser?