Mein Kind, dein Kind: Mutter Nicole macht ihrer Tochter Pauline kaum Geschenke

Nicoles Tochter hat kaum Spielzeug
Nicoles Tochter hat kaum Spielzeug Geschenkeverbot für Pauline 00:00:38
00:00 | 00:00:38

Geschenkeverbot für Freunde und Verwandte

Die 33-jährige Nicole trifft bei "Mein Kind, dein Kind – Wie erziehst du denn?" auf die 29-jährige Katrin. Während die durchsetzungsstarke Nicole ihre zweijährige Tochter schon jetzt zur Selbstständigkeit erzieht, wird die ebenfalls zweijährige Tochter von Katrin mit Spielzeug verwöhnt und darf bei Mama und Papa im Bett schlafen.

- Anzeige -
Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn? Mutter Nicole möchte nicht, dass Tochter Pauline zu viel Spielzeug bekommt
Mutter Nicole möchte nicht, dass Tochter Pauline zu viel Spielzeug bekommt © VOX

Mutter Nicole verbringt jede freie Minute mit ihrer Tochter Pauline und erzieht sie bereits zur Eigenständigkeit. Am liebsten hilft Pauline ihr spielerisch im Haushalt. Spielzeug hat sie nur wenig, denn Mutter Nicole schenkt ihr nur sehr selten etwas. Selbst an Geburtstagen ruft sie ein Geschenkeverbot für Freunde und Bekannte aus. Und auch sonst ist Nicole bei der Erziehung eine sehr konsequente Mutter. Regeln und Grenzen sind ihr wichtig. Auch beim Schlafengehen gibt es einen knappen und klaren Ablauf, bevor es in Paulines eigenes Bett geht.

Ganz anders ist das bei Mutter Katrin. Ihre ebenfalls zwei Jahre alte Tochter Emilia wird regelmäßig mit Spielzeug verwöhnt. Geschenke sind für Katrin ein Ausdruck von Liebe und Zuneigung. Für Nicole sind die Massen an Spielzeug ein Unding: "Mit zwei Jahren finde ich das völlig übertrieben." Statt mit Strenge und Strafe erzieht Katrin mit Belohnungen und lässt Emilia viel Freiraum. Schon jetzt darf sich ihre Tochter mit dem Computer beschäftigen. Zusammen mit ihrem Vater schaut sie sich spät abends noch Spiele und Geschichten darauf an. Erst danach geht es zusammen mit ihrer vier Monaten alten Schwester Vittoria ins elterliche Bett zum Schlafen. Die konsequente Nicole oder die liebevolle Katrin - wer erzieht sein Kind besser?