Mein Kind, dein Kind: Valentinas wüste Drohungen schockieren die liberale Nicole zutiefst

"Dann drohe ich ihm, dass ich ihn mit dem Gürtel schlage."
"Dann drohe ich ihm, dass ich ihn mit dem Gürtel schlage." Bei Valentina herrscht russische Zucht und Ordnung 00:00:42
00:00 | 00:00:42

Resolute Russin trifft auf harmonische Hausfrau

Bei "Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn?" vergleichen die beiden Mütter Valentina, 34, und die 40-jährige Nicole ihre Erziehungsmethoden. Dabei verfolgen die beiden Frauen im Grundsatz dasselbe Ziel: Strukturen und Regeln im Alltag des Kindes etablieren. Bei der konkreten Umsetzungen gehen die Taktiken der beiden allerdings ganz schön auseinander.

- Anzeige -

Im Haushalt von Chemieingenieurin Valentina aus Rheinstetten herrscht ein strenges russisches Regime. Die 34-Jährige bezeichnet sich als Kontrollfreak, dem auch mal die eine oder andere Drohung herausrutscht, wenn der 14-jährige Filius Christian nicht gleich spurt. "Wenn es überhaupt nicht geht", erklärt sie resolut, "dann drohe ich ihm, dass ich ihn mit dem Gürtel schlage." Auch andere Strafen wie Handy-, Fernseh- oder Spielkonsolenverbote sind Teil ihres Erziehungsstils der "Mein Kind, dein Kind"-Kandidatin. Über die harten Geschütze und vor allem die angedrohten Schläge ist Hausfrau und Mama Nicole schockiert. "Ich finde das erschreckend", resümiert sie. "Was löst das in so einem Kind aus?"

Im Alltag der 40-jährigen Hausfrau aus Aachen geht es da wesentlich liberaler zu. Die gelernte Arzthelferin, die ihren Job für die drei Kinder aufgab, setzt bei der Erziehung vor allem auf ein Kommunizieren auf Augenhöhe, gepaart mit "stabilen Regeln". Von festen Strukturen und Reglementierungen ist der Alltag der dreifach-Mutter aber weit entfernt, findet "Mein Kind, dein Kind"-Mama Valentina. "Sie möchte das wirklich, aber das scheint im realen Leben nicht zu funktionieren." In ihren Augen ist Nicole mit ihrer Rasselbande, allen voran Sohn Tobias, 13, überfordert. Das erkennt die Russin auch daran, dass es bei ihrem Hausbesuch bei Nicole ihrer Meinung nach an Sauberkeit mangelt. Aber welche der beiden Mütter bei "Mein Kind, dein Kind" ist wirklich mit ihrem Alltag überfordert? Valentina, die Kind und Job miteinander vereinbaren muss oder Nicole, die gleich drei Kinder versorgt?