MO - FR I 19:00

Melanies Hauptspeise: Zander in Spreewaldsoße

Zander in Spreewaldsoße

Zutaten (für 4 Personen)

- Anzeige -

4 Zanderfilets

800 g Kartoffeln

Für die Spreewaldsoße:

1,5 kg Karpfen

6 Pimentkörner

6 Pfefferkörner

2-3 Lorbeerblätter

2 große Zwiebeln

Salz zum würzen

1 Flasche helles Bier (Sorte egal)

4 Becher saure Sahne

2 Becher süße Sahne

½ l Buttermilch

9 Esslöffel Mehl

So wird's gemacht

Für die Spreewaldsauce Pimentkörner, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Zwiebeln (in Scheiben) in Bier aufkochen bis die Zwiebeln weich sind. Danach den Karpfen für ca. 30 Minuten leicht mit köcheln lassen. Süße und saure Sahne, Buttermilch und das Mehl verquirlen und in den Sud geben. Bier nach Geschmack zum nachwürzen hinzugeben und kurz aufkochen.

Butter bräunen und etwas in die Sauce geben (wenn diese auf dem Teller ist). Viele Spreewälder kochen die Sauce mit 2 verschiedenen Sorten Fisch.

Den Zander in der Pfanne Braten und dazu die gekochten Kartoffeln als Beilage servieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger