AB 23.5. I DIENSTAGS I 22:55

Meylensteine 2017: Gregor Meyle und Marian Gold singen den "Alphaville"-Hit "Forever Young"

Marian Gold & Gregor Meyle mit "Forever Young"
Marian Gold & Gregor Meyle mit "Forever Young" Ein Welthit bei "Meylensteine" neu interpretiert 00:01:47
00:00 | 00:01:47

Welthit neu interpretiert

"Alphaville"-Frontmann Marian Gold und Gregor Meyle starten ihre musikalische Reise bei "Meylensteine" mit einem gemeinsamen Song. Sie singen den Welthit "Forever Young" in einer völlig neuen Variante. "Wir haben uns über die Musik viel besser kennengelernt", freut sich Marian.

- Anzeige -

"Forever Young" – für Gregor Meyle "einer der größten Hits, die ein Deutscher jemals geschrieben hat"

Gregor Meyle und Marian Gold singen den "Alphaville"-Hit "Forever Young".
Marian Gold und Gregor Meyle singen den "Alphaville"-Hit "Forever Young". © VOX

"Forever Young" von "Alphaville" schießt 1984 auf Platz 4 der Singlecharts und wird Millionenfach verkauft. Der Welthit erhält Gold-Status und wurde bis heute 47-mal gecovert.

Gregor Meyle ist ein großer Fan von dem Song "Forever Young" und schwärmt: "Es ist eine der größten Hits, die ein Deutscher jemals geschrieben hat - weltweit", erklärt der Sänger. Da ist die Freude bei Gregor natürlich riesig, diesen Song im legendären Hansa-Tonstudio gemeinsam mit "Alphaville"-Frontmann Marian Gold singen zu dürfen.

Unterstützt werden Gregor und Marian bei ihrer neuen Version des Songs von einem Streichquartett aus Italien.

Marian Gold: "Das war ein tolles Erlebnis für mich"

Gregor Meyle und Marian Gold harmonieren perfekt bei "Forever Young" und fühlen sich während und nach dem Song sichtlich wohl. Das gemeinsame Singen hat ihnen offensichtlich viel Freude bereitet.

Vor allem Marian Gold ist von der Performance begeistert. "Das war ein tolles Erlebnis für mich", sagt der "Alphaville"-Frontmann, "es war eine Aktion, die mich Gregor sehr viel näher gebracht hat, den ich vorher persönlich überhaupt nicht kannte. Wir haben uns über diese Musik viel besser kennengelernt."