Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Alexander Posth befürchtet, dass seine Kunden ihn ausnutzen

Alexander Posth traut seinen Kunden nicht
Alexander Posth traut seinen Kunden nicht Suchen David Vilches und Marc Diavolo wirklich eine Wohnung? 00:05:04
00:00 | 00:05:04

Alexander Posth ist misstrauisch

David Vilches und Marc Diavolo sind bereits seit Jahren im Show-Geschäft tätig. Das Paar unterhält Menschen auf der ganzen Welt. Jetzt will das Künstler-Duo nach Berlin ziehen und engagiert dafür "mieten kaufen, wohnen"-Experte Alexander Posth. Beim spanischen Akzent seiner Kunden, wird der Makler jedoch misstrauisch. Suchen die beiden Männer wirklich eine Wohnung oder wollen sie ihn nur für eine kostenlose Stadtführung ausnutzen?

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: David Vilches und Marc Diavolo kommen dem Makler spanisch vor
David Vilches und Marc Diavolo kommen Makler Alexander Posth spanisch vor © VOX

"mieten, kaufen, wohnen"-Makler Alexander Posth kann nicht so recht glauben, dass seine Kunden David Vilches und Marc Diavolo wirklich an einer Immobilie interessiert sind. Er befürchtet, dass die beiden Männer ihn eher für eine kostenlose Stadtführung benutzen wollen: "Heutzutage sind viele Immobilien-Touristen unterwegs. Die lassen sich gerne mal von mir am Wochenende rumführen, wollen aber eigentlich gar nichts mieten oder kaufen". Zunächst lässt der Makler sich sein Misstrauen aber nicht anmerken. Erst als Marc Diavolo sich mit ganzem Namen vorstellt, zieht er die Stirn kraus. 'Diavolo' bedeutet nämlich so viel wie 'Teufel'. Wie teuflisch seine Kunden wirklich sind, das muss der Immobilienexperte allerdings erst noch herausfinden.

Alexander Posth fühlt seinen Kunden auf den Zahn

"Herr Vilches sieht aus wie die spanische Version von einem der 'Blues Brothers'. Herr Diavolo macht auf mich auch nicht den Eindruck, als wenn er eine Immobilie sucht. Ich werde den beiden auf den Zahn fühlen", beschließt Alexander Posth nach der Begrüßung und führt seine Kunden in die erste Wohnung, die er in Berlin Charlottenburg vorbereitet hat. Sobald der "mieten, kaufen, wohnen"-Makler allerdings merkt, dass die beiden Männer weniger an der Immobilie und dafür mehr an der Umgebung interessiert sind, will er die Besichtigung abbrechen: "Am Ende des Tages müssen wir als Makler Geld verdienen und können nicht den Leuten die Stadt näherbringen".

"Charlottenburg sieht schon mal ganz gut aus hier. Die Gegend ist sehr gut. Das Haus sieht natürlich noch nicht so toll aus von außen. Der Balkon fehlt zum Beispiel", lautet Marc Diavolos erster Kommentar zum klassischen Altbau. Das Innere der 88 Quadratmeter großen Wohnung ist jedoch auch nicht nach dem Geschmack der beiden Künstler. Vor allem die Küche ist David Vilches viel zu klein geraten. Ist die Küche wirklich nicht gut genug oder wollen seine Auftraggeber die Wohnungsbesichtigung schnell hinter sich bringen, damit mehr Zeit für eine Stadtrundführung bleibt? Alexander Posth hakt nach, womit seine Kunden ihr Geld verdienen. Die vielen Fragen kommen jedoch nicht so gut an. "Das ist schon so Stasi-mäßig", findet Marc. Kann der "mieten, kaufen, wohnen"-Experte seine Vorurteile noch zurückschrauben, bevor die Kunden merken, was er ihnen unterstellt?

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen