Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Das Junggesellenleben von Makler Oliver Mösch ist vorbei

Haus des Maklers und seiner Liebsten ist noch nicht fertig
Haus des Maklers und seiner Liebsten ist noch nicht fertig Oliver Mösch zieht vorrübergehend zu seiner Jenny 00:15:18
00:00 | 00:15:18

Makler Oliver Mösch zieht mit seiner Freundin zusammen

Auch ein Makler zieht mal um und diesmal ist Oliver Mösch an der Reihe. Der "mieten, kaufen, wohnen"-Makler aus dem Ruhrgebiet muss seine Eigentumswohnung räumen, denn bald will er mit seiner Freundin Jennifer Badura in das gemeinsame Haus ziehen. Doch das ist zurzeit noch eine Baustelle. Also zieht Olli vorübergehend bei Jenny ein.

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Das Junggesellenleben von Makler Oliver Mösch ist vorbei
Makler Oliver Mösch und seine Freundin Jennifer Badura © VOX

"mieten, kaufen, wohnen"-Makler Oliver Mösch freut sich auf das erste gemeinsame Liebesnest mit seiner Freundin Jenny Badura. Seine Eigentumswohnung hat der Immobilienexperte bereits verkauft, doch leider ist das Haus des jungen Paares noch nicht fertig. Für ein paar Wochen müssen Olli und Jennifer in die Wohnung der Betriebswirtin ziehen. "Das ist übrigens das erste Mal, dass ich mit einer Frau zusammenwohne – mit fast vierzig. Ich bin gespannt", lacht der Makler und strahlt dabei verliebt seine Freundin an.

Freunde und Familie unterstützen die beiden beim gemeinsamen Umzug. Zuvor geht es beim Ausräumen der alten Wohnung aber noch ans Eingemachte: Was kommt mit ins gemeinsame Heim und welche Überbleibsel seines Junggesellenlebens werden eingestampft? Freundin Jenny macht da nur wenig Zugeständnisse. Zusammen mit Nadine sortiert die Betriebswirtin ordentlich aus. "Da hinten liegt ein Karton, da kommt alles rein, was beim Umzug irgendwie verschwindet", instruiert sie ihre Freundin verschwörerisch.

Mädels sortieren aus - Jungs fördern Erheiterndes zu Tage

Während Oliver Mösch mit seinen Freunden Waschmaschine, Trockner und Sofa aus der Wohnung schleppt, nehmen sich die Mädels Ollis Klamotten vor. Und so treten lila Hemden, unförmige Poloshirts und Bettwäsche in der "falschen" Farbe ihre letzte Reise an. Olli ahnt, was seine Freundin im Schlafzimmer treibt: "Ich gehe davon aus, dass der Schrank gleich um die Hälfte reduziert ist."

Doch auch die Jungs haben beim Ausräumen der Junggesellenbude ihren Spaß, denn was sie zu Tage fördern, sorgt für einiges Gelächter und derbe Sprüche: einen Dildo, eine Wärmefläche mit Brüsten und hautenge Unterhosen. Selbst der Makler wundert sich, dass er diese Dinge benutzt beziehungsweise getragen hat. Nur die Wärmflasche mit den "Möppis" legt er den Jungs ans Herz. "Wenn du krank bist, gibt's nichts Schöneres als hier so ein bisschen kuscheln", lacht er und drückt sich die Wärmflasche an die Brust.

Endlich ist alles in Autos und Anhängern verstaut. Zuerst geht's zu Jennys Wohnung. Die erste Fuhre wird hier entladen, bevor's ins neue Haus von Oliver Mösch und seiner Freundin geht. Alle packen kräftig mit an – und nach zehn Stunden Umzugsmarathon wird der erfolgreiche Tag mit Sekt, Bier und Würstchen gefeiert.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen