Aktuell nicht im Programm

„mieten, kaufen, wohnen“: Das Mallorca-Duell: Daniel Klein vs. Barbara de Matos

Wer gewinnt im "feinsten Duell des Jahres"?
Wer gewinnt im "feinsten Duell des Jahres"? Makler gegen Makler: Barbara de Matos vs. Daniel Klein 00:12:27
00:00 | 00:12:27

Wer nutzt seinen Heimvorteil besser?

Im letzten Duell der „Makler gegen Makler“-Woche bei „mieten, kaufen, wohnen“ kämpfen die beiden Mallorca-Experten Barbara de Matos und Daniel Klein um den Sieg. Mallorca-Kenner Daniel Klein ist sich sicher, dass er „einen leichten Vorteil mitbringt“, denn er lebt und arbeitet schon seit Jahren in der Nähe des kleinen Dorfes Port Andratx, in dem das erste Objekt liegt. Makler-Kollegin Barbara de Matos lässt sich aber nicht so leicht unterkriegen: „Deswegen denke ich, muss auch ich mich nicht verstecken“, erläutert die „mieten, kaufen, wohnen“-Maklerin, die sich auf ihre Intuition verlässt. Derjenige, der am Ende das beste Gespür in Sachen Preis, Quadratmeter und Bewohner hat, verlässt das Maklerduell als Sieger.

- Anzeige -
„mieten, kaufen, wohnen“: Das Mallorca-Duell: Daniel Klein vs. Barbara de Matos

Wird ein Au-Pair Mädchen den „mieten, kaufen, wohnen“-Maklern zum Verhängnis?

Beim ersten Objekt handelt es sich um ein über 200 Jahre altes Haus im kleinen Dorf Andratx, fernab der Touristengegend rund um den Hafen. Im Haus finden die Makler jede Menge Spielzeug und Kindersachen, wodurch sie auf die falsche Fährte geführt werden. „Ich habe einen Kinderbikini von einer ungefähr Vierjährigen, einen rosa Prinzessinenbecher, wo ich auch sagen würde: drei bis vier Jahre. Von den Spielsachen her könnte auch noch ein Baby hier sein“, schätzt Barbara de Matos. Zwar ist die Tochter von Immobilien-Besitzerin Sandra Jörg oft mit den Enkelkindern zu Besuch, dauerhaft leben sie aber nicht in Andratx. Insgesamt hat Barbara de Matos bei der Punktevergabe dennoch die Nase vorne und geht mit einem deutlichen vier zu einem Punkt in Führung.

In der zweiten Runde geht es für die beiden Makler weiter ins Landesinnere. In Felanitx besitzt die führende Maklerin einen klaren Heimvorteil, was sie ihren Konkurrenten auch spüren lässt: „Du musst dich hier ja gar nicht erst mal bemühen, du kennst dich hier ja sowieso nicht aus.“ Dieses Mal geht es darum, eine Luxusfinca zu schätzen. Die „mieten, kaufen, wohnen“-Makler suchen im Haus nach Hinweisen auf die Bewohner. Es handelt sich um die dreiköpfige Familie Komma, die zusätzlich Au-Pair Mädchen Vicky beherbergen. Besonders ihr Zimmer führt die Makler aufs Glatteis. „Ich würde da eher mal hinein interpretieren, das ist die Tochter oder die Enkelin“, mutmaßt Daniel Klein. Ihm scheint das Studienbuch auf dem Nachtisch entgangen zu sein – nicht aber seiner Kollegin Barbara de Matos: „Ich hab da einige Markierungen gesehen so auf die Schnelle.“ Am Ende schafft sie es tatsächlich ihren Vorsprung zu verteidigen und sogar noch auszubauen. Sie gewinnt das Maklerduell auf Mallorca mit acht zu drei Punkten. Verlierer Daniel Klein nimmt es aber sportlich und gratuliert seiner Kollegin zum Sieg.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen