Aktuell nicht im Programm

"mieten, kaufen, wohnen": Der liebestolle Casanova Achi sucht eine Bleibe in Wien

Achi: "Das ist der Tempel des Pimperns für mich!"
Achi: "Das ist der Tempel des Pimperns für mich!" Achi will in die Wiener High-Society aufsteigen 00:15:02
00:00 | 00:15:02

Kunde Achi will künftig als It-Boy Wien unsicher machen

Vor vielen Jahren zog die "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Ulrike Wuk der Liebe wegen von Deutschland nach Österreich, in die Kaiserstadt Wien. Ihr aktueller Kunde Achi Satorovic will es ihr nun gleichtun. Neben der Liebe sucht der 30-jährige Salzburger aber auch den großen Ruhm in der Hauptstadt. Passend dazu braucht er natürlich ein standesgemäßes Domizil. Was die Maklerin ihm aber präsentiert, überzeugt den exquisiten Geschmack des Schnösels nicht. Sein Macho-Gehabe wiederrum kommt bei seiner – noch – platonischen Freundin Selma aber auch nicht besonders gut an. Ob Achi seine Ansprüche runterschrauben wird, um die passende Immobilie zu finden und gleichzeitig auch das Herz seiner Angebeteten zu erobern?

- Anzeige -

In Wien will Kunde Achi Satorovic in ein neues Leben starten. Als künftiger It-Boy plant er, in die Wiener Schickeria aufzusteigen und prominente Kontakte zu knüpfen. Ob er dabei auch die große Liebe kennenlernt? Begleitung Selma Dizdarevic wäre eine Liebesanwärterin, doch die junge Frau ist noch skeptisch. "Wir haben uns in einer Dating-Show kennengelernt", erinnert sie sich. "Mehr als Freundschaft ist daraus aber nicht geworden."

Findet Achi in Wien ein Liebesnest für sich und seine Selma?

mieten, kaufen, wohnen: Achi Satorovic
Die unkonventionellen Flirtversuche Achis kommen bei Selma erstaunlich gut an. © VOX

Ob sich das im richtigen Liebesnest ändern könnte? In den Augen der "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Ulrike Wuk hätten die beiden eine rosige Zukunft. Einziges Hindernis: Das Macho-Gehabe ihres Kunden. "Eine Frau beeindruckt es natürlich, wenn ein Mann etwas darstellt", weiß sie aus Erfahrung. Doch überkandidelt und arrogant, dass kommt meistens nicht gut an. "Mir sind alte Werte doch lieber", verrät sie.

Daran sollte sich der liebestolle Casanova wohl ein Beispiel nehmen. Schließlich hat er schon länger ein Auge auf seine hübsche Freundin geworfen. "Als ich Selma das erste Mal gesehen habe, da wusste ich schon: Das ist ein Zuckerschnutel und ich bin ihr richtiger Hummelprinz", schwärmt Achi. Ins Schwärmen versetzt wird der selbsternannte Prinz in der ersten Immobilie allerdings nicht. "Ich will Stargast werden beim Opernball, ich will wirklich präsent werden in Wien", da ist dem baldigen Promi diese Wohnung zu klein und zu dunkel.

Im 13. Bezirk startet "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Ulrike Wuk mit einem weiteren Objekt einen zweiten Versuch. In dieser gibt es von Platzhirsch Achi weniger zu meckern und auch Selma fühlt sich rundum wohl. Diese Aussage seiner Liebsten ist letztlich das Zünglein an der Waage, wie der Macho zugibt. "Sie ist ja auch meine Zauberflöte", flirtet er fleißig weiter. "Da würde ich gern mal durchpfeifen!" Vielleicht lässt sich Selma in dieser schönen Wohnung doch noch auf eine gemeinsame Zukunft mit ihrem Achi ein?

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen