Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Diese Kundin hat es faustdick hinter den Ohren

Christian Petri - Der Makler der Models
Christian Petri - Der Makler der Models Diese Kundin hat es faustdick hinter den Ohren 00:15:58
00:00 | 00:15:58

Wickelt Laura den Makler um den Finger?

Psychologiestudentin und Model Laura Lupan wohnt seit acht Jahren in Leverkusen. Für ihre Arbeit will die 26-Jährige Moldawierin nun aber in einen zentralen Stadtteil Kölns ziehen. Dass ihr Makler männlich ist, kommt der feschen Blondine da nur zu Gute. Laura will sich nämlich um die Provision drücken. Wenn sie ausreichend mit dem "mieten, kaufen, wohnen"-Experten Christian Petri flirtet, wird ihr das sicher gelingen – glaubt das Model zumindest.

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Laura macht sich an den Makler ran
Laura macht sich an Makler Christian Petri ran © VOX

Für das moldawische Model Laura Lupan hat Makler Christian Petri eine gemütliche Wohnung in Köln Weiden vorbereitet. 47 Quadratmeter ist die Zweizimmerwohnung groß und kostet 635 Euro warm. Die Eckdaten gefallen Laura schon mal. Nur droht ihr zusätzlich noch die Maklerprovision. Um die will sich die 26-Jährige um jeden Preis drücken. Um ihr Ziel zu erreichen, setzt das Model auf eine altbewährte Methode: Flirten was das Zeug hält. Direkt bei der Begrüßung geht es los. Ein einfaches "Hallo" reicht der Blondine nicht. Sie überhäuft Christian Petri lieber direkt mit Komplimenten: "Sie sehen aber gut aus. Ich dachte, da kommt ein alter Sack um die Ecke, aber das ist nicht so." Lauras Masche scheint wohl zu funktionieren, denn der "mieten, kaufen, wohnen"-Experte strahlt über beide Ohren. "Das ehrt mich natürlich sehr. Frau Lupan- eine junge Frau- dachte, dass da ein kleiner, dicker Makler kommt, der keine Haare mehr auf dem Kopf hat. Nein! Da kommt Christian Petri fröhlich des Weges an", kommentiert der Makler die Worte seiner Auftragsgeberin glücklich. Hinter Petris Rücken verrät Laura jedoch, was sie wirklich über ihn denkt: "Klar, er sieht nicht schlecht aus. Aber er ist jetzt kein Topmodel."

Als der ahnungslose Christian Petri und Laura die Wohnung betreten, geht Letztere in die zweite Flirt-Runde über. "Die Fliesen sind aber schön, genauso wie du", kommentiert sie die farbenfrohen Kacheln mit einem Lächeln. "Oh, wir sind schon beim 'Du'", antwortet der Makler seiner Kundin daraufhin überrascht und errötet. Nötig hat das Model die Flirtattacken allerdings nicht. Denn was Laura nicht ahnt: Die Provision wird in diesem Fall vom Vermieter gezahlt. Das Model muss also keinen Cent abdrücken.

Laura entscheidet sich gegen die Wohnungen

mieten, kaufen, wohnen: Der Makler fühlt sich geschmeichelt
Makler Christian Petri fühlt sich geschmeichelt © VOX

Zu einem Abschluss kommt es allerdings gar nicht erst. Laura ist die Küche einfach zu klein. Die Moldawierin erzählt dem Makler, dass ihre Mutter sie häufig besuchen kommt und mit ihrer Oberweite und ihrem breiten Po würde die gute Frau Mama nicht einmal in die Küche reinpassen - geschweige denn dort kochen können.

Gemeinsam mit "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Christian Petri schaut sich Laura noch eine Vergleichsimmobilie in Köln Weidenpesch an. Vor allem das großzügige Schlafzimmer gefällt der Psychologiestudentin. "Es ist sehr groß. Schönes großes Fenster. Ich mag Sie auch. Sie sind auch sehr groß", nutzt sie die Gunst der Stunde und schmiert dem Makler erneut Honig ums Maul. "Das freut mich sehr. Das habe ich noch nie von einer Frau gehört. Aber ich muss Ihnen ehrlich sagen, dass sich zwischen uns eine Brücke der Gefühle entwickelt", nimmt der Makler seine Kundin wohl ein wenig auf den Arm. Christian Petri ahnt mittlerweile, weshalb seine Auftragsgeberin ihn mit Komplimenten überhäuft. Zur Strafe verrät er erst am Ende der Besichtigung, dass Lauras Mühen völlig umsonst waren, da der Vermieter für seine Kosten aufkommen muss. Doch das Model sieht es gelassen: Vielleicht springt ja bei der nächsten Besichtigung etwas für sie heraus, denn auch die zweite Wohnung hat Laura zu viele Mankos. Vor allem das fehlende Badfenster entpuppt sich als absolutes K.O-Kriterium. Und so heißt es für Makler und Kundin: Weitersuchen!

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen