Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Ex-Dschungelkönig Joey sucht eine neue Residenz

Eine besondere Herausforderung für Immobilienmakler Christian Petri

In Köln am Rhein hat "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Christian Petri die besondere Ehre für den Dschungelkönig 2013 Joey Heindle und seine Verlobte Justine samt Hund die erste gemeinsame Wohnung zu suchen. Ihr Budget liegt zwischen 800 und 1.000 Euro warm.

- Anzeige -
EX-DSDS-Kandidat und Dschungelkönig Joey Heindle und seine Verlobte Justine bei "mieten, kaufen, wohnen".
"mieten, kaufen, wohnen": Der ehemalige DSDS-Kandidat und Dschungelkönig 2013, Joey Heindle, sucht mit seiner Verlobten Justine eine neue Wohnung in Köln. © VOX

Die ersten "königlichen Gemächer" präsentiert Christian Petri dem ehemaligen DSDS-Kandidaten und Dschungelkönig in Köln Sürth, einem Stadtteil mit Promi-Faktor im Süden der Domstadt. Joey und seine Justine scheinen zumindest nicht abgeneigt, auch wenn die Terrasse wirklich sehr, sehr übersichtlich ist: "Also ich würd' sagen, hundegerecht. Äh, so Note sechs, ne, würde ich sagen. Weil Jessy wird groß, sehr groß und die braucht Platz und wenn die da, die ist ja gerade mal so groß dann wie der Balkon." Und das Schlafzimmer? Durch dessen Fenster scheint man direkt auf die Straße gehen zu können. Justine ist besorgt: "Das ist ja ein bisschen krass, ne? Wenn da mal besoffen jemand in 'ne Kurve fährt, dann haben wir den gleich morgens hier bei uns mit im Bett, oder wie?" Joey sieht's pragmatisch: "Eigentlich könnten wir hier Pizza verkaufen, ne? Fenster auf ..."

Aber: Das Bad punktet mit Badewanne und Waschmaschinenanschluss, und auch ansonsten gefällt die Wohnung. Und: Schnell soll es gehen. Denn in seiner alten Wohnung, in der die beiden momentan wohnen, gibt es für den berühmten Joey bald keine Privatsphäre mehr: "Es gibt halt viele Fans und Nachbarschaft, die das rausgekriegt haben, dass ich da wohne. Da stehen dann halt mal gerne so zwei, drei Fans in der Früh da und wollen ein Autogramm. Das ist natürlich sehr unangenehm, wenn du da irgendwie im Pyjama stehst ..." Makler Christian Petri bezweifelt, dass dann die Erdgeschosswohnung das richtige für die beiden ist und empfiehlt dem jungen Paar, noch ein bisschen zu warten und sich noch Alternativen anzuschauen. Diese Rücksichtnahme kommt vor allem bei Justine gut an: "Also, Chris, gefällt mir top."

Joey Heindle: "Ganz ganz traurig, dass kein Garten drinne ist"

In der zweiten Runde geht es nach Nippes in einen Altbau. Joey fällt sofort auf: Viele Straßen und wenig Grün. Und auch der imposante Altbau mit fast vier Meter hohen Decken, Stuck und Echtholzparkett gibt den beiden nichts: "Das ist nicht so unser", stellt Justine fest. Und auch die Dschungel-Majestät gibt zu Bedenken: "Ich weiß ja nicht, wer da alles schon drin gewohnt hat, vor ... Ob's hier spukt? Man weiß ja nicht, ne?"

Der fehlende Garten macht die Sache für Joey nicht besser: "Also ich würd sagen, ganz, ganz traurig, dass kein Garten drinnen ist, aber man hat ja trotzdem noch irgendwie Hoffnung, dass irgendwas ist, dass einen wirklich so 'umbammed', dass man sagt, gut, alles klar, ich nehm das in Kauf."

Am Ende stellen Sänger und Makler dann auch noch eine entscheidende Gemeinsamkeit fest: Beide sind sehr jung von zu Hause ausgezogen und mussten ihren Weg allein finden. So etwas verbindet natürlich und deshalb möchte der Makler auch nur das Beste für seinen prominenten Kunden. Und das bedeutet: erst mal weitersuchen ...

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen