Aktuell nicht im Programm

"mieten, kaufen, wohnen": Ist Maklerin Anke Dietz käuflich?

Kunden arbeiten mit unlauteren Mitteln

„mieten, kaufen, wohnen“-Maklerin Anke Dietz hat es schon mit vielen schrägen Vögeln zu tun bekommen, aber ihre heutigen Kunden übertreffen alles. Andre Tyson und Baffour Nukramah sind Hobbymodels, beste Freunde und total verrückt. Die beiden Herren wollen eine WG gründen. Aber das ist bei den hohen Ansprüchen gar nicht so leicht.

- Anzeige -

Anke Dietz trifft ihre beiden Kunden vor einer Münchener Altbauwohnung. Die Freude auf die Besichtigung ist schnell verflogen. Die Blondine zweifelt nämlich stark daran, dass die ausgeflippten Jungs in die Gegend passen. „Die Nachbarschaft ist sehr konservativ“, grübelt die Maklerin. Als die Kunden sich dann auch noch im Flur mit Albernheiten hochschaukeln, bemerkt Anke Dietz scherzhaft: „Ihr seid genau die Richtigen für dieses Haus“.

In der Wohnung angekommen, ist Baffour sich unsicher, ob die luxuriöse Immobilie wirklich zu ihm passt. „Ich find es super!“, versucht sein Freund Andre ihn zu überzeugen. Im kleinen Badezimmer findet Baffour jedoch schon den nächsten Makel. „Wir passen da nicht zusammen rein“, bemerkt der kritische Kunde. Die Küche kann dann doch noch für Begeisterung sorgen. „Das ist mein Reich!“, freut sich Andre, der gelernte Koch. Insgesamt entspricht der Altbau jedoch nicht dem Stil der Kunden. Anke Dietz hat aber natürlich noch ein Ass im Ärmel.

Kurze Zeit später sind die drei schon in der zweiten Immobilie. Die Münchener Dachgeschosswohnung gefällt den beiden Freunden auf Anhieb. „Einfach geile Scheiße!“, stellt Andre fest. Sogar das Badezimmer lässt keine Wünsche offen. „So muss ein Bad ausschauen“, verkündet Baffour. In der Küche steht für die beiden schnell fest, dass sie die Wohnung kaufen wollen. Doch Anke Dietz macht ihnen da einen Strich durch die Rechnung: Sie erklärt den Kunden, dass die Eigentümerin selber entscheiden will, wer einzieht.

Wohnung ist leider schon versprochen

So einfach geben Andre und Baffour jedoch nicht auf. Sie halten der Maklerin 200 Euro unter die Nase. „Ihr wollt mich jetzt nicht hier bestechen?“, fragt Anke Dietz fassungslos. Das lässt sie nicht mit sich machen und führt die beiden auf die Terrasse. Während die beiden sich sonnen, versucht Anke Dietz die Eigentümerin zu erreichen. Die hat sich bereits für jemand anderen entschieden. „Trotzdem danke für den schönen Tag“, bedankt sich Andre geknickt. Anke Dietz verspricht den Jungs sofort, noch eine passende Immobilie zu finden.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen