Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Judith und Nadja gleichen sich wie ein Ei dem anderen

Erste Wohnung für die Zwillingsschwestern
Erste Wohnung für die Zwillingsschwestern Nadja und Judith wollen auf eigenen Beinen stehen 00:04:43
00:00 | 00:04:43

Doppeltes Lottchen für Robert Neubauer

Die beiden Schwestern Judith und Nadja Lindemann wollen endlich aus 'Hotel Mama' raus. Die Auszubildenden suchen eine gemütliche Wohnung in Berlin, wobei ihnen "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Robert Neubauer helfen soll. Was der Wohnexperte jedoch noch nicht ahnt: Judith und Nadja gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Die Schwestern zu unterscheiden, entpuppt sich als eine nahezu unmögliche Aufgabe.

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Die Zwillingsschwestern Nadja und Judith bringen ihren Makler ganz schön durcheinander
Die Zwillinge Judith und Nadja bringen Makler Robert Neubauer ganz schön durcheinander © VOX

Nadja und Judith sind auf der Suche nach ihrem ersten eigenen Zuhause. Das sollte mindestens zwei Zimmer haben und nicht über 1.000 Euro im Monat kosten. Als Robert Neubauer seine Kundinnen erblickt, sind die Wohnungswünsche jedoch vorerst vergessen. Der "mieten, kaufen, wohnen"-Makler ist nämlich völlig verblüfft von den zwei gleichen Gesichtern, die sich ihm bieten. Nun ist ihm alles klar: Nadja und Judith sind eineiige Zwillinge. "Das finde ich total cool. Deshalb liebe ich meinen Job. Eineiige Zwillinge zu treffen, finde ich total irre. Die sehen auch gleich aus", verrät Robert Neubauer und strahlt dabei über das ganze Gesicht. Schließlich trifft der Makler nicht jeden Tag auf ein doppeltes Lottchen. "Ich muss mir nur mal überlegen, wie ich sie auseinanderhalten kann", gibt der "mieten, kaufen, wohnen"-Experte zu und versucht die Gesichter der beiden Frauen zu verinnerlichen. So lange halten Nadja und Judith aber nicht still. Sie steuern in Richtung Besichtigungsobjekt: Ein Altbau in Berlin Friedenau. Die Gegend gefällt den Schwestern schon mal sehr gut. Die Fassade der Altbauwohnung lässt jedoch zu wünschen übrig. "Das Haus sieht jetzt nicht so toll aus, aber wir lassen und mal überraschen", stimmen die Zwillinge überein.

Robert Neubauer verwechselt seine Kundinnen

Kaum sind die beiden Frauen in der 79 Quadratmeter großen Wohnung angekommen, weiß Robert Neubauer nicht mehr, wer wer ist. Da Judith und Nadja im Partnerlook herumlaufen, ist die Unterscheidung aber auch wirklich schwierig. Während der "mieten, kaufen, wohnen"-Experte die Gesichter der Mädchen betrachtet, um dem Rätsel auf den Grund zu kommen, schauen Judith und Nadja sich lieber die Küche an. Dass der Raum für die Küche leer ist, gefällt vor allem Judith nicht. Nadja sieht die fehlende Küchenzeile dagegen gelassen: "Das sollte nicht so das Problem sein." Da kann der Makler nur zustimmen: "Nadja, da kannst du auf die Judith hören", pokert er bei der Namenszuordnung hoch und verliert. 'Judith' wäre die richtige Ansprache gewesen. Das soll dem Makler nicht noch mal passieren, weshalb sich Robert Neubauer die Gesichter seiner Auftraggeberinnen erneut einprägt. "So langsam wird es gruselig, so wie er uns anstarrt", kommentiert Nadja das Verhalten nur. Stören lassen sich die Zwillinge aber nicht. Dass sie seltsam angeschaut werden, sind sie bereits gewohnt. Für Judith und Nadja geht es deshalb weiter ins Bad. Der neutrale Stil gefällt den beiden Schwestern sehr gut. Nur wie es generell mit den Betriebskosten aussieht, das wüsste eine der Zwillingsschwestern gerne und bittet den Makler um Auskunft. Dabei wird Robert Neubauer etwas klar: "Es gibt eine von den beiden Mädels, die stellt immer vernünftige Fragen wie bei der Küche oder bei den Betriebskosten." Daran will der "mieten, kaufen, wohnen"-Experte für den Rest der Besichtigung festmachen, wer wer ist. Doch ob ihm das wirklich gelingt?

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen