Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Jutta Schimmel krempelt eine Luxusimmobilie um

Muffiges Flair und alte Massivmöbel

In Bonn ist Home Stagerin Jutta Schimmel von "mieten, kaufen, wohnen" als Spezialistin für Luxusinterieur erfolgreich. Mit viel Liebe zum Detail wird der Wert von Immobilien individuell herausgearbeitet, um dem Kunden einen bestmöglichen Verkauf zu ermöglichen. In Bonn ist die Expertin auf eine Luxusimmobilie gestoßen, die einen neuen Anstrich nötig hat, denn momentan herrscht muffiges Flair in dem Haus.

- Anzeige -

Im Internet ist die Einrichtungsspezialistin Jutta Schimmel auf die Luxusimmobilie in Bonn Röttgen gestoßen, die ihrer Meinung nach ein Umstyling nötig hätte, um es besser verkaufen zu können. Deshalb hat die Home Stagerin Kontakt mit der Besitzerin aufgenommen und einen Besichtigungstermin vereinbart. Dass diese Luxuserbimmobilie bisher nicht verkauft wurde, hat einen bestimmten Grund. Die Zeit im Haus ist stehen geblieben. Muffiges Flair, alte Massivmöbel, abgewohnte Teppiche, unpassende Wandfarben und unangenehme Gerüche. Eines ist sicher: Es besteht dringender Handlungsbedarf, damit das Luxushaus schnellstmöglich den richtigen Käufer findet.

Jutta Schimmel: "Es ist hier die Zeit stehengeblieben"

Schon der Eingangsbereich, der direkt ins Esszimmer mündet, wirkt auf den ersten Blick nicht sonderlich einladend auf die Home Stagerin: "Es ist hier irgendwo die Zeit stehengeblieben. Gar nichts ist verändert", stellt Jutta fest. Auch die Küche wurde so belassen, wie es der verstorbene Vater hinterlassen hat. Alles in allem ist der Gesamteindruck auch hier alles andere als gemütlich. Als erstes Fallen Jutta Schimmel allerdings die Fliesen auf: "Was mir hier auffällt, sind diese sehr unruhigen Fugen. Dieses Fliesenbild ist jetzt auch nicht mehr so aktuell." Und auch von dem Wohnzimmer ist die Home Stagerin wenig begeistert: "Generell würde ich hier spontan sagen, dass wir uns von allem trennen. Möbelmäßig ist hier sehr viel zu tun, weil wir alles neu ausrichten müssen."

Schon während der Besichtigung plant Jutta Schimmel wie sie die einzelnen Räume des Hauses und auch die Schwachstellen besser in Szene setzen kann. Im Schlafzimmer würde die Home Stagerin gerne den alten Teppich austauschen und die Wände neu streichen. Und auch im ehemaligen Arbeitszimmer wartet ein wuchtiger Wandschrank auf die Innenausstatterin, der ihr ein Dorn im Auge ist. "Also die Schrankwand in diesem Raum ist total erdrückend und dunkel. Die muss natürlich raus", ist sich die Expertin sicher.

Wird die Home Stagerin das Haus verkaufsfördernd umgestalten können? Und kann die Eigentümerin Frau Weißenfels den Wunschpreis von 865.000 Euro endlich erzielen?

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen