Aktuell nicht im Programm

"mieten, kaufen, wohnen": Makler Daniel Klein sitzt zwischen zwei Stühlen

Wohnung oder Haus - das ist hier die Frage!

Heute bekommt Makler Daniel Klein die Chance, an zwei Wahlmallorquiner Eigentum zu verkaufen. Nach zwei Jahren Beziehung ist es für Claudia Borchers und Lebensgefährte Oliver Thier an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. Doch ein Problem gibt es: Sie möchte eine Wohnung in zentraler Lage, er lieber ein Haus für die weitere Zukunftsplanung.

- Anzeige -
Mieten,kaufen,wohnen: Wohnung oder Haus - das ist hier die Frage!
Claudia Borchers und Lebensgefährte Oliver Thier sind sich nicht einig

Auf Mallorca präsentiert Daniel Klein Claudia Borchers und Lebensgefährte Oliver Thier zwei Immobilien. Zuerst besichtigen die drei eine Wohnung und danach ein Haus, denn sie möchte ein Haus in zentraler Lage und am Meer und er möchte lieber ein Haus. Zuerst treffen sich der Makler und das Paar vor einem Objekt in Port d'Andratx. Das 90 Quadratmeter große Apartment hat einen stolzen Preis: 565.000 Euro.

Leider ist die Wohnung Bestandteil einer Anlage, die aus fünf Einheiten besteht. „Du hast gleich Nachbarn nebendran. Das sieht man: ein Balkon neben dem anderen“, hat der Fotograf schon vor Beginn der Besichtigung zu bemängeln. Dann geht es rein in die Wohnung und auch die Journalistin findet einen Kritikpunkt: „Da sind wir schon gleich mittendrin.“ Will heißen: Mittendrin im Wohn-Ess- und Kochbereich. Außerdem haben sich die Wahlmallorquiner den etwas größer vorgestellt. „Für 600.000 Euro in Port d'Andratx ist natürlich das Raumangebot nicht so groß wie an der Ostküste oder in der Inselmitte“, entschuldigt der Makler die kleine Wohnung. Tja, im teuren Port d'Andratx gibt es eben nichts geschenkt.

Daniel Klein kann zwar keine große Wohnung bieten, aber einen grandiosen Ausblick auf das Meer. „Der Ausblick ist nicht schlecht, aber das ist nicht alles“, meckert Oliver Thiel. Außerdem fehle ihm ein Pool. „Es gibt einen Gemeinschaftspool oben auf dem Dach“, informiert ihn der Makler. Das aber kann den Interessenten nicht zufriedenstellen. Es geht weiter ins Schlafzimmer mit einem Bad en Suite und dem Blick aufs Wasser. Das gefällt beiden. Ein weiteres Zimmer könnte als Büro dienen. Dann würde allerdings ein Gästezimmer fehlen.

Der Makler will wissen, was genau seine Kunden beruflich machen: „Haben sie sich auf irgendetwas auf der Insel spezialisiert?“ Im Sommer wären sie sehr viel an den Hot Spots unterwegs. "Klatsch und Tratsch eben“, verrät die Journalistin. Zum Abschluß der Besichtigung zeigt Daniel Klein den Promijägern noch den Gemeinschaftspool mit einer 200 Quadratmeter großen Dachterrasse.

Sie will eine Wohnung - er ein Haus

Bevor die beiden eine Entscheidung treffen, wollen Claudia Borchers und ihr Lebensgefährte Oliver Thier das Haus in der Inselmitte anschauen. Die Fahrt geht nach Alaró – 30 Kilometer von der Inselhauptstadt entfernt. Ein erster Blick und das Lächeln im Gesicht des Fotografen wird immer größer. „Das ist genau das, was ich mir vorgestellt habe.“ Das Stadthaus hat 180 Quadratmeter und ist 15.000 Euro günstiger als die kleine Wohnung in Port d'Andratx. Das wunderschöne Haus gefällt beiden, aber dennoch kann sich Claudia Borchers nicht mit der Lage anfreunden. Sie will ans Meer!

Doch bevor die letzte Entscheidung betroffen wird, geht der Makler mit dem Paar an den Swimmingpool. Nicht nur der Fotograf, nein, auch die Journalistin ist begeistert: „Wo ich das jetzt gesehen habe, muss ich sagen, dass mich die Vorteile eines Hauses überzeugen. Ich kann mir vorstellen in einem Haus zu wohnen, aber nicht hier.“ Makler und Lebenspartner sind gleichermaßen enttäuscht. „Also, bei mir ist jetzt eine riesengroße Enttäuschung“, gibt Oliver Thier geknickt zu. Daniel Klein schlägt vor, die Suche auf den Nordosten und den Südosten auszuweiten. Dort findet der Makler bestimmt ein passendes Haus für die beiden Promijäger, das beide zufrieden stellt und in den Budgetrahmen passt.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen