Aktuell nicht im Programm

"mieten, kaufen, wohnen": Makler und Kunde sprechen nicht dieselbe Sprache

"Sorry, I am speaking not so good English"

Der amerikanische R'n'B-Sänger Alex Hutson hat unter seinem Künstlernamen U-Jean schon so manchen Hit gelandet. Mit "Turn this club around" landete er in Deutschland, Österreich und der Schweiz sogar auf Platz Drei. Nun will der Musiker aus Atlanta von Frankfurt nach Köln umsiedeln, um von der Domstadt aus seine Karriere voranzutreiben. Für die passende Wohnung zum Neustart soll "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Christian Petri sorgen.

- Anzeige -

Alex "U-Jean" Hutson bringt seine Managerin Christina Schrott zur Besichtigung mit. Zur Begrüßung entschuldigt sich Christian Petri gleich bei den beiden. "Sorry, I am speaking not so good English", erklärt er. Sein schlechtes Englisch ist jedoch das kleinste Problem. "Die Lage ist jetzt nicht ganz so geil", verkündet die Managerin. Der Sänger soll nämlich möglichst zentral wohnen. Von der Aussage lässt der Kölner Makler sich jedoch nicht beirren und führt die beiden in die Etagenwohnung.

Doch auch das Innere der Wohnung kann weder den Sänger noch die Managerin umhauen. Nur die vierfach isolierten Fenster überzeugen die beiden. Schließlich will U-Jean auch in seinem neuen Heim singen können ohne jemanden zu stören. "Er braucht ein Zimmer, wo das Studio drin ist", erklärt Christina Schrott. Dafür ist schnell ein passender Raum gefunden. Ein Problem ist jedoch das Badezimmer. "Das ist definitely der kleinste room", erkennt der Kunde enttäuscht. Kurz danach steht fest: Die Wohnung wird es nicht. Aber Christian Petri hat noch ein zentrales Objekt parat.

Ein Griff ins Klo

Kurze Zeit später befinden die drei sich auch schon in der zentralen Etagenwohnung. "Geil ist was anderes würde ich sagen", lacht die Managerin beim Anblick des Flures. Ihrer Meinung nach sieht die Wohnung "rammelig" aus. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass U-Jean sich eine neue Küche kaufen müsste. Der Makler führt den Sänger und seine Managerin trotz der harten Kritik weiter durch die Wohnung. Aber die Stimmung wird nicht besser.

"Das Wohnzimmer hier finde ich auch nicht so optimal", gesteht Christina Schrott. Der Raum bietet einfach nicht genug Platz. Und der Bade –und Ankleidebereich kann den Sänger nicht überzeugen. "Man würde denken, dass der eine Badewanne haben würde", erklärt U-Jean. Die fehlt jedoch in dieser Wohnung. Letztendlich reicht die Immobilie einfach nicht aus. Christian Petri darf sich erneut auf die Suche machen.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen