Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Maklerin Denisé Freidhof trifft auf skeptische Kundinnen

Maklerin Denisé Freidhof ist total gerührt
Maklerin Denisé Freidhof ist total gerührt Ihre Kunden möchte eine Familien-WG gründen 00:18:32
00:00 | 00:18:32

Maklerin Denisé Freidhof möchte ihren Kundinnen nach schwerem Schicksalsschlag zum Wohnglück verhelfen

"mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Denisé Freidhof trifft sich mit ihren Kundinnen Angelika und Jasmin Hennig im Umland von Berlin. Mutter und Tochter suchen für sich und ihren Ehemann bzw. Vater eine Vierzimmer-Wohnung in Berlin. Die beiden Frauen treten ihrer Maklerin von vornherein sehr skeptisch gegenüber und das hat auch seine Gründe: Die Kundinnen haben bereits mehrfach schlechte Erfahrungen mit Maklern gemacht, hoffen dennoch auf eine erfolgreiche Besichtigung. Die Ansprüche der Kundinnen sind hoch: Vier Zimmer, am liebsten zwei Bäder und die Wohnung sollte nicht über 1000 Euro warm kosten. Ein schwieriger Auftrag wartet auf die Maklerin. Doch Denisé Freidhof hat eine Immobilie vorbereitet, die sie ihren Kundinnen gerne zeigen möchte.

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Maklerin Denisé Freidhof trifft auf skeptische Kundinnen
mieten, kaufen, wohnen: Maklerin Denisé Freidhof trifft auf skeptische Kundinnen

Die Wohnung liegt in Berlin Zehlendorf und soll 1100 Euro warm kosten, verfügt über 4 Zimmer und eine Wohnfläche von 117 Quadratmetern. Die Maklerin ist überzeugt: "Diese Wohnung sollte passen". Doch bei der Wohnungsbegehung wird schnell klar, dass Mutter und Tochter nicht begeistert sind. Sowohl die moderne Küche, als auch der Rest der Wohnung können die Kundinnen nicht überzeugen. Aufgrund einer Erkrankung ihres Vaters möchte Tochter Jasmin Hennig mit ihren Eltern eine "Familie-WG" gründen. "Ich ziehe mit meinen Eltern schon bewusst zusammen. Es soll halt eine Familien-WG sein, dass meine Eltern und ich aber einen separaten Bereich haben. Und dadurch waren halt zwei Bäder angedacht", so Jasmin.

Erst jetzt wird der "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin bewusst, dass diese Wohnung offensichtlich nicht den Erwartungen ihrer Kunden entspricht. "Das wird nun sehr schwer, da diese Wohnung eigentlich nicht mehr passt. Eigentlich würden sie gerne zwei Wohnungen in einer Wohnung haben wollen, sodass auch zwei Generationen mal getrennt leben können", fasst die Maklerin zusammen.

Jasmin Hennig: "Man genießt eher die Zeit wie es ist"

Doch Denisé Freidhof verspricht ihren skeptischen Kundinnen weiter nach einer passenden Immobilie zu suchen. Schon nach kurzer Zeit glaubt die Maklerin die perfekte Wohnung für die dreiköpfige Familie gefunden zu haben. Bei diesem Objekt ist die Maklerin überzeugt: "Das passt wirklich perfekt". Es handelt sich um eine Etagenwohnung in Berlin Hermsdorf und die Wohnung verfügt über eine Wohnfläche von 104 Quadratmetern und fünf Zimmer. "Ich finde die Lage eigentlich ganz schön", meint Tochter Jasmin.

"Also, es ist so, dass das eigentlich mal zwei Wohnungen waren und es ist jetzt eine Wohnung", erklärt die Maklerin, als sie die Wohnung betreten. Eigentlich genau das, was sich die Familie vorstellt. Doch wird die Wohnung die Kunden überzeugen? Schnell stellt sich heraus, dass die Etagenwohnung die Kundinnen begeistert. Die Immobilie überzeugt vor allem durch ihre Raumaufteilung: zwei Badezimmer, eine gemeinsame Küche und fünf Zimmer, auf die sich die dreiköpfige Familie verteilen kann. Tochter Jasmin ist es wichtig, ihre Mutter bei der Pflege ihres kranken Vaters zu unterstützen. "Da mein Vater ja schon länger krank ist, ist es schon Alltag geworden. Man redet jetzt nicht viel drüber, man genießt eher die Zeit wie es ist, was man noch machen kann", so Jasmin Hennig. Maklerin Denisé Freidhof ist gerührt. Umso mehr hofft sie, dass sie ihre Kundinnen von dieser Immobilie überzeugen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Angelika und Jasmin sind von der Etagenwohnung begeistert, haben aber Bedenken wegen des Mietpreises: "Ich muss Ihnen beichten, dass ich bei 1.000 Euro warm liege", scherzt die Maklerin. Somit liegt die Wohnung im Budget der Familie und Angelika und Jasmin sind hin und weg. Nach kurzer Beratung steht ihre Entscheidung: "Ich würde mal sagen 'Ja'", so Angelika Hennig. Ein "Ja" zur Wohnung und somit eine erfolgreiche Besichtigung für Maklerin Denisé Freidhof. Mit einem Handschlag besiegeln Maklerin und Angelika Hennig die Entscheidung.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen