Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Mirabellas Freundin Jenny arbeitet gegen den Makler

Cupcake-Inhaberin Mirabella will sich vergrößern
Cupcake-Inhaberin Mirabella will sich vergrößern Eine süße Kundin für Makler Oliver Mösch 00:14:29
00:00 | 00:14:29

Die Begleitung der Kundin macht es Oliver Mösch schwer

Vor einem Jahr hat die 22-jährige Mirabella Witt ihren eigenen Cupcake-Laden eröffnet, der schon gut Geld abwirft. Für sie wird es deshalb Zeit, sich zu vergrößern. Die Blondine sucht gemeinsam mit ihrer Freundin Jenny eine neue Wohnung in Wuppertal. Zu ihrem Glück verhelfen soll ihr der "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Oliver Mösch. Doch der ahnt noch nicht, wie schwierig er es mit der Begleitung seiner Kundin haben wird.

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Während Mirabella sich die Wohnung interessiert anschaut, ist Freundin Jenny gegen die Immobilie
Mirabellas Begleitung Jenny kann sich von der Immobilie nicht begeistern lassen © VOX

Für 750 Euro Warmmiete sucht Mirabella ein neues, möglichst extravagantes Zuhause, in Wuppertal. An und für sich nichts Neues für den "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Oliver Mösch, der sich diesem Auftrag deshalb gerne annimmt. Für die junge Cupcake-Ladenbesitzerin sucht er sich eine 105 Quadratmeter große Maisonettewohnung heraus, die mit 750 Euro Warmmiete exakt ins Budget seiner Kundin passt. Oliver Mösch ist sich seiner Sache ziemlich sicher. Leider hat er seine Rechnung ohne Mirabellas Freundin Jenny gemacht. Die hat nämlich bereits im Eingangsbereich der Wohnung den ersten Makel entdeckt: "Alles sehr rustikal, Mirabella. Ich finde, das passt nicht zu dir." Anscheinend ist Mirabella die Launen ihrer Freundin gewöhnt, denn noch lässt sie sich die Wohnung nicht von ihr schlecht reden. Doch dann geht es weiter in die Küche. Dort meldet sich Jenny erneut zu Wort und geht dem "mieten, kaufen, wohnen"-Experten Oliver Mösch so langsam auf die Nerven. "Ohne Küche", bemerkt Jenny spitz. "Wäre schon cool gewesen", antwortet auch Mirabella, bevor Jenny noch einen drauf setzt und ihrer Freundin bedeutet, dass die Wohnung zu teuer ist: "Mira: Neue Küche und Provision will der Herr noch."

Wendet sich das Blatt für Makler Oliver Mösch?

Für den Makler sieht es schlecht aus. Er ist sich sicher, dass er seine eigentliche Kundin schon längst von der Wohnung überzeugt hätte, wenn da nicht ihre Begleitung wäre: "Jenny und ich wir mögen uns, aber sie arbeitet auch ein bisschen gegen mich." Letztlich setzt sich Jenny mit ihrer Meinung durch. Mirabella nimmt die Wohnung nicht und erhofft sich ein weiteres Angebot ihres Maklers. Oliver Mösch versteht die Ablehnung nicht: "Ich finde das schon krass, dass die Wohnung überhaupt nicht in Frage kommt." Dennoch meldet er sich drei Tage später bei der Cupcake-Inhaberin und präsentiert den beiden Frauen eine zweite Immobilie. Um Kundin Mirabella das Angebot zu unterbreiten, besucht er sie sogar in ihrem Laden und lässt es sich nicht nehmen, einen ihrer Cupcakes zu probieren. Nachdem der "mieten, kaufen, wohnen"-Makler sich den Bauch vollgeschlagen hat, geht es in eine 82 Quadratmeter große Etagenwohnung. Die würde Mirabella monatlich nur 640 Euro kosten und besitzt obendrein bereits eine Küchenzeile. Zwar meckern die Frauen ein wenig über das kleine Bad, doch weil die restlichen drei Zimmer Mirabella so gefallen, nimmt sie die Wohnung letztlich doch und das trotz der Einwände ihrer Freundin Jenny.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen