Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Mit dieser Flirtoffensive hat Makler Oliver Mösch nicht gerechnet

Flirtattacke von zwei Blondinen
Flirtattacke von zwei Blondinen Kann Makler Oliver Mösch seinen Kundinnen widerstehen? 00:14:22
00:00 | 00:14:22

Diese Kundinnen nehmen kein Blatt vor den Mund

In Bochum sucht Sachbearbeiterin Sabine Sellmann ein neues Zuhause für sich und ihren 9-jährigen Sohn. Seit zwei Monaten ist sie von ihrem Lebensgefährten getrennt, doch ihre Trauer darüber scheint überwunden zu sein. Kaum sieht Sabine nämlich den "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Oliver Mösch, schaltet die Blondine in den Flirtmodus. Freundin Katharina ist mit von der Partie und auch sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Kann der Makler da widerstehen?

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Makler Oliver Mösch wird heftig angeflirtet
Kundin Sabine und ihre Begleitung Katharina sind in Flirtlaune © VOX

Vor zwei Monaten hat sich Sabine Sellmann von ihrem Partner getrennt. Nun ist der Sachbearbeiterin die Wohnung, in der sie mit ihrem 9-jährigen Sohn lebt, zu groß geworden. Deshalb schaut die Blondine sich im Ruhrgebiet nach einem neuen Zuhause um. Unterstützt wird sie dabei von Oliver Mösch. Der "mieten, kaufen, wohnen"-Makler hat eine große Maisonettewohnung in Bochum anzubieten und die schaut sich Sabine gemeinsam mit ihrer besten Freundin Katharina an. Kaum treffen die beiden Blondinen jedoch auf den Immobilienexperten, wird die Wohnung zur Nebensache. Anstatt das Haus zu bewerten, mustern die beiden Single-Frauen lieber ihr Gegenüber. "Der Oli macht optisch schon mal einen ganz netten Eindruck, sehr sympathisch", findet Sabine. Noch ahnt der Makler nicht, dass seine Kundinnen ihn schamlos anflirten werden.

Im Gegensatz zum Makler gefällt die Wohnung Sabine eher weniger: "Als wir hier reingekommen sind, habe ich schon ein bisschen geschluckt." Im Badezimmer scheinen sich die beiden Frauen aber wohlzufühlen. Sabines Begleiterin Katharina unternimmt sogar ein Probeliegen in der Badewanne. "Ihr beide seid schon gut drauf, ne? Das, was ihr seht, das krallt ihr euch", bemerkt der "mieten, kaufen, wohnen"-Experte belustigt. "Ja, wie ist es denn bei dir so? Bist du verheiratet?", geht Sabine in die Vollen. "Krallen ist gerade schwierig bei mir. Da werden die Krallen von jemand anderes ausgefahren", gibt Oliver Mösch seiner Kundin einen klaren Korb.

Auch im Wohnzimmer legt Sabine den Fokus eher auf den Immobilienexperten anstatt auf die Wohnung. "Würdest du dich auch so einrichten?", fragt sie Oliver Mösch neugierig. "Also meine Freundin und ich, wir richten uns in unserem neuen Haus ganz anders ein", antwortet der "mieten, kaufen, wohnen"-Makler ihr. Das war dann wohl der zweite Korb.

Am Ende der Besichtigung beweist Sabine allerdings, dass sie multitaskingfähig ist. Denn neben dem ganzen Flirten hat sie durchaus die Wohnung im Auge gehabt und die bekommt von ihr lediglich die Note "Drei minus". Der Boden ist der Sachbearbeiterin definitiv zu dunkel. Außerdem stört sie, dass es keine durchgehende Mauer zwischen den zwei vorhandenen Schlafzimmern gibt. Dieses Mal ist es also der Makler, der einen Korb kassiert. Doch auch der gibt nicht so leicht auf und zeigt den beiden Blondinen noch eine zweite Immobilie.

Oliver Mösch: "Ich koche nicht nackt für dich"

mieten, kaufen, wohnen: Oliver Möschs Kunden sind mehr an ihm als an der Immobilie interessiert
Kundin Sabine und ihre Begleitung Katharina sind eher am Makler interessiert als an der Immobilie © VOX

Oliver Mösch hat für seine Kundin Sabine Sellmann eine zweite Wohnung in Bochum vorbereitet. Von außen gefällt das helle Gebäude der Sachbearbeiterin schon mal sehr gut. Ein Glück für sie, dass das Innere der Wohnung genauso hell gehalten ist. Der "mieten, kaufen, wohnen"-Experte führt die beiden Frauen zuerst in die Küche. Diese Chance nutzt Katharina für einen erneuten Flirtversuch. "Haben die hier eine Schürze?", fragt sie Oliver Mösch, der die Anspielung durchaus versteht. "Ich koche nicht nackt für dich. Das kannst du knicken", antwortet er nur lachend und führt die beiden Frauen weiter durch die Wohnung.

Sabine hält sich in Sachen Flirt etwas zurück. Grund dafür ist vielleicht die Küche, die sie so in den Bann gezogen hat. Mindestens genauso schön findet sie auch die zwei großen Schlafzimmer. Ohne lange zu fackeln, nimmt Sabine die Wohnung schließlich. Die Freude darüber ist groß, vor allem bei ihrer Freundin Katharina: "Jetzt gehen wir saufen, dann duschen!"

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen