Aktuell nicht im Programm

mieten, kaufen, wohnen: Simone Voss' Kunde war mal eine Frau

Die Maklerin lernt endlich den Transgender kennen
Die Maklerin lernt endlich den Transgender kennen Simone Voss freut sich riesig auf ihren Kunden Jill 00:17:50
00:00 | 00:17:50

In Köln ist Vorstellungskraft gefragt

Die Kölner "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Simone Voss kennt sich dank jahrelanger Modelerfahrung in Sachen Wandelbarkeit und Kreativität gut aus. Deshalb fällt es ihr auch besonders leicht, als Maklerin auch in nicht ganz so attraktiven Objekten das Potential zu sehen. Ebenso geht es ihrem Kunden Jill Deimel. Der 35-Jährige, der als Frau zur Welt kam, weiß, dass es mit ein bisschen Einsatz möglich ist, aus einem Rohdiamanten ein Schmuckstück zu machen. Doch viel Aufwand möchte der Wohnungssuchende vor seinem Umzug nicht mehr betreiben. Ob Simone Voss die richtige Immobilie für ihren spannenden Kunden gefunden hat?

- Anzeige -

Schon vor der Tür der ersten Wohnung versucht "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Simone Voss, ihren Kunden samt Mama mental auf den schlechten Zustand der Immobilie vorzubereiten. "Das einzige, was man wirklich braucht, ist Vorstellungsvermögen", erklärt sie motiviert. Im Kölner Stadtteil Mülheim müsste wirklich einiges an Arbeit investiert werden, damit die Wohnung gemütlich und wohnlich wird. So passt die Immobilie eigentlich zu Interessent Jill, der auch jahrelang kämpfen musste, um nun als Mann durchs Leben gehen zu können. Transgender, das sei "von klein auf ein Thema", beschreibt er seinen langen Leidensweg. Mama Eva stand ihrem Sohn dabei allerdings stets zur Seite. "Ich kann es mir heute gar nicht mehr anders vorstellen", spricht sie sichtlich stolz über ihren attraktiven Sohn. "Das ist mein Sohn, den ich heiß und innig liebe!"

Für Jill soll es im richtigen Körper jetzt auch die richtige Wohnung geben

Von heißer und inniger Liebe kann man zwischen Jill und der präsentierten Wohnung nicht gerade sprechen. "Meine Lebenseinstellung ist, dass du nur durch Schwierigkeiten zu deinem inneren Grund kommen kannst", findet Jill zwar, doch auf eine Kernsanierung des Objekts hat der Mentaltrainer keine große Lust. "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Simone Voss macht das nichts aus: "Ich glaube, dass Jill genügend Veränderungen im Leben durchgemacht hat, dass er jetzt ankommen möchte."

Das zweite Objekt in Köln Sürth ist deshalb direkt bezugsfertig und top in Schuss. Genauso in Schuss ist auch Jill, der die Maklerin mit seinen Tattoos beeindruckt. Diese gefallen aber nicht nur, sondern überdecken auch lästige Operationsnarben seiner Geschlechtsumwandlung an Brust und Armen. "Die OP untenrum war schon das Krasseste", erinnert sich der "mieten, kaufen, wohnen"-Kunde. Auch die Anfeindungen und die Tuscheleien von Außenstehenden waren nur schwer zu ertragen. Zum Glück hielt die Familie immer zusammen. "Er hat mir gesagt: 'Mama, ich bin nicht lesbisch. Ich bin ein Mann! Ich fühle mich wie ein Mann'", kann sich auch Mutter Eva an das Coming-Out ihres Sprösslings erinnern.

Frisch geschieden und im richtigen Körper soll nun endlich ein stressfreier Lebensabschnitt für Jill beginnen. Voller positiver Lebensfreude entscheidet sich dieser kurzerhand für die zweite gesehene Wohnung. "Er nimmt die Wohnung mal eben aus dem Bauch heraus", freut sich "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Simone Voss. "Find ich super! Von solchen Menschen brauchen wir mehr!"

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen