Aktuell nicht im Programm

"mieten, kaufen, wohnen": Stylistin Elena Dosik findet den Geruch von Menschen eklig

Elena Dosik teilt Hanka Rackwitz' Bakterien-Phobie
Elena Dosik teilt Hanka Rackwitz' Bakterien-Phobie Leidensgenossin gefunden 00:14:58
00:00 | 00:14:58

So viele Gemeinsamkeiten bei Hanka Rackwitz und Kundin Elena Dosik

Immobilienexpertin Hanka Rackwitz darf sich auf eine Gleichgesinnte freuen. Elena Dosik heißt ihre Kundin, und die sucht eine hübsche, vor allem aber saubere Wohnung. Bereits beim ersten Aufeinandertreffen kommen einige Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Frauen ans Licht. Sowohl Hanka Rackwitz als auch Stylistin Elena erscheinen nämlich zu spät zum Termin. Der Grund dafür dürfte den einen oder anderen jedoch überraschen: Die "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin hat einen Konztrollzwang. Bevor sie aus dem Haus geht, muss sie sich versichern, dass sämtliche Geräte ausgeschaltet sind, und bei ihrer Kundin sieht es ähnlich aus. Ob der gemeinsame Hygienetick und der Kontrollzwang wohl noch zum Hindernis für die beiden werden?

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Hanka Rackwitz trifft auf Kundin, die sich genauso vor Schmutz ekelt wie sie
Phobikerin Elena Dosik ist Maklerin Hanka Rackwitz ganz schön ähnlich © VOX

Hanka Rackwitz ist mal wieder zu spät zu ihrem Besichtigungstermin, doch das sieht die "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin nicht so eng: "Eigentlich muss ich das gar nicht erwähnen, weil theoretisch bin ich immer zu spät, mal mehr und mal weniger." Wichtig ist nur, dass ihre Kundin Elena Dosik noch da ist, aber da braucht sich die Immobilienexpertin keine Sorgen zu machen. Die Stylistin kommt nämlich genauso spät an wie sie: "Ich muss Zuhause immer alles saubermachen. Zehn Minuten bis zu einer Viertelstunde sind bei mir leider normal." Da haben sich aber zwei gefunden.

Die Verspätung bleibt nicht die einzige Gemeinsamkeit, die die beiden Frauen teilen. Schon beim Händereichen heißt es: "Seien Sie mir nicht böse, wenn ich Ihnen nicht die Hand gebe, aber ich mache das nicht so gerne." Jeder andere hätte an dieser Stelle vielleicht verständnislos den Kopf geschüttelt, doch Hanka Rackwitz zeigt vollkommenes Verständnis: "Da rennen Sie bei mir offene Türen ein, Frau Dosik. Auch ich bin kein eingeschriebener Fan von Handgeben." Die Bakterien-Phobie geht sogar noch weiter. Als es nämlich in die Wohnung geht, schließt Elena die Tür nur mit dem Ellbogen. Berühren will sie die Klinken nicht, genauso wenig wie die Maklerin.

Die Küche riecht Elena zu sehr nach "Mensch"

Die Eckdaten der Immobilie gefallen Elena schon mal. Ein großes Problem für sie ist hingegen, dass die Wohnung schon eingerichtet ist. Als es in die Küche geht, bietet "mieten, kaufen, wohnen"-Maklerin Hanka Rackwitz ihrer Kundin an, die Küche vom Vormieter zu übernehmen. Doch das ist keine Option für die "Beauty-Topstylistin", wie sich Elena selbst nennt: "Ich kaufe das dann lieber alles neu. Ich bin auch sehr geruchsempfindlich, weil hier riecht es schon nach 'Mensch'" Hat die junge Frau etwa eine Aversion gegen Menschen? "Ich bin da nicht ganz dicht, was das betrifft", gibt die Phobikerin selbst zu, aber Menschen würden einfach komisch für sie riechen. Kein Wunder also, dass sie die vollmöblierte Wohnung nicht als eigenes Zuhause sehen kann. Darum stellt Hanka Rackwitz ihr eine zweite Immobilie vor. Sie ist zwar ein wenig teurer als die erste, dafür aber auch größer. Doch punkten kann die zweite Wohnung auch nicht bei Elena. Hier gefällt ihr vor allem das Bad nicht. "Es ist ok, aber es ist nicht so, dass ich sage: Oh, ist das schön!", erklärt Hanka Rackwitz' spezielle Kundin und erhöht für eine weitere Suche ihr Budget. Die "mieten, kaufen, wohnen"-Expertin soll sich jetzt nach einer perfekten Wohnung für sie umsehen, die bis zu 750 Euro kosten darf. Diese Summe stimmt Hanka Rackwitz optimistisch, etwas Passendes für Elena zu finden.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen