Aktuell nicht im Programm

"mieten, kaufen, wohnen": Wird die unsanierte Wohnung vom Rohdiamanten zum Juwel?

Kann diese Bruchbude zum Luxusobjekt werden?

Normalerweise wünschen sich die Kunden von Makler Robert Neubauer bei ihrer neuen Immobilie vor allem eines: bezahlbare Exklusivität. Kein Wunder also, dass ihn das Gesuch seines aktuellen Kunden vorerst stutzig macht. Dieser möchte nämlich eine möglichst günstige und dabei möglichst sanierungsbedürftige Wohnung kaufen. Warum das Ganze? "Herr Marciniak ist Bauunternehmer und Investor", bringt der Makler Licht ins Dunkle. "Er hat sich spezialisiert auf den Ankauf von desolaten Wohnungen und verspricht sich nach der Sanierung auch einen Gewinn damit zu machen." Solche unsanierten Rohdiamanten sind in den gefragten Lagen Berlins allerdings, wie Robert Neubauer weiß, rar gesät. Schließlich sind viele Investoren von diesem lukrativen Geschäft überzeugt.

- Anzeige -
mieten, kaufen, wohnen: Robert Neubauer ist skeptisch.
Angesichts des desolaten Zustands der Wohnung kann Makler Robert Neubauer nur große Augen machen. © VOX

Trotzdem hat Robert Neubauer für seinen Kunden ein interessantes Objekt im Berliner Stadtteil Zehlendorf ausfindig gemacht. Mit Zollstock und Schreibblock bewaffnet, kann es Mario Marciniak dann auch kaum noch erwarten, die 60-Quadrameter-Wohnung zu besichtigen. Während Robert Neubauer angesichts der heruntergewohnten Immobilie mit der Fassung ringt, ist sein Kunde schon auf den ersten Blick begeistert. "Das gefällt mir!", freut er sich bereits im Eingangsbereich. Schon sprudeln auch die ersten kreativen Ideen aus dem Investor hervor. "Diese Wand hier könnte man vielleicht ein bisschen versetzen", fachsimpelt er gekonnt. "Und aus der Küche ein schönes Badezimmer machen."

Die Vorstellungskraft des Maklers hält sich im Gegensatz dazu noch sehr in Grenzen. "Da ist Schmackes dahinter!", ist alles, was dem sonst so Wortgewandten bei den vielen überzeugenden Einfällen seines Kunden einfällt. Dieser hat sich viel vorgenommen: Vollholzboden, neue Fenster und Wellnessbad samt Sauna. Noch bleibt Makler Robert Neubauer skeptisch. Trotzdem interessiert ihn das Projekt. So sehr, dass ihm sogar selbst eine Spitzenidee kommt: "Ich würde Ihnen ganz gerne noch einen Käufer dafür suchen", schlägt er seinem Kunden vor, der dem Angebot erfreut zustimmt.

Makler Robert Neubauer: "Die Wohnung sieht Hammer aus!"

Drei Monate später ist das veraltete Objekt nicht mehr wiederzuerkennen. "Ich konnte mir das gar nicht vorstellen", erinnert sich Robert Neubauer an die erste Besichtigung der 2-Zimmer-Wohnung. Nach dem Luxusumbau ist der Makler nun aber vollends von der Immobilie überzeugt: "Die Wohnung sieht Hammer aus!" Schnell hat sich deshalb ein potentieller Käufer gefunden, der schon auf den ersten Blick von der Immobilie angetan ist. Doch beim Anblick des extrem luxuriösen Bads wird der Taxifahrer stutzig. "Für meinen Geschmack sehr futuristisch und zu groß", urteilt er nüchtern angesichts der Trockensauna und der freistehenden Wanne. Makler und Verkäufer sind bei diesen Worten wie vor den Kopf gestoßen: Heißt das etwa, der Deal platzt? Robert Neubauer ist sich sicher, dass der bodenständige Herr diesen nie gekannten Luxus schon bald nicht mehr missen wollen wird und letztlich behält er mit dieser Einschätzung recht. Mit einem rundum positiven Bauchgefühl entscheidet sich der Interessent für das Objekt und alle drei Herren gehen an diesem Tag als Gewinner nach Hause.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen