Mit diesen Talenten können Sie bei der Partnersuche punkten!

Mit diesen Talenten können Sie bei der Partnersuche punkten!
© Robert Kneschke - Fotolia, Robert Kneschke

Welche Talente wirken besonders sexy?

Treue und Humor sind beliebte Eigenschaften bei der Partnerwahl. Doch auch kleine Talente können trumpfen.

- Anzeige -

ElitePartner hat in einer Umfrage mit über 1.700 Befragten herausgefunden, welche Fähigkeiten anziehend wirken und den Marktwert steigern. Besonders sexy: Gute Kochkünste.

Männer und Frauen punkten mit Geschick am Herd

Tiefkühllasagne und Fertigpizza – damit lassen sich nur wenige Singles begeistern. 61 Prozent finden es dagegen anziehend, wenn das Gegenüber kochen und ein perfektes Candlelight-Dinner in Eigenregie zaubern kann.

Frauen punkten mit Einrichtungsgeschmack und musikalischer Ader

Beim starken Geschlecht kann Frau außerdem mit einem Händchen für die Wohnungseinrichtung punkten: 57 Prozent der Männer finden es attraktiv, wenn die Angebetete ein schönes Zuhause hat. Ebenfalls als anziehend empfinden Männer musikalische Frauen: 34 Prozent mögen es, wenn sie singt oder ein Instrument spielt.

Männer imponieren mit handwerklichen Fähigkeiten

Ob tropfender Wasserhahn, defekte Waschmaschine oder Aufbau eines Regals: Männer können vor allem mit handwerklichem Geschick punkten: 71 Prozent der Frauen finden es sexy, wenn er handwerklich begabt ist und keine zwei linken Hände hat. Ebenfalls gut kommen Wirtschafts- und Finanzwissen sowie eine musikalische Ader bei den Damen an.

Lust am Kochen spiegelt Lebensqualität und Gesundheitsbewusstsein

„Bei beiden Geschlechtern steht Kochen ganz oben auf der Attraktivitätsskala. Kein Wunder, denn in Zeiten von Fast Food und Take Away ist echtes Kochtalent selten geworden. Wer gern und gut kocht, zeigt damit Lebensqualität, Gesundheitsbewusstsein und Häuslichkeit. Gerade Frauen finden es toll, wenn Männer selbstbewusst am Herd stehen“, konstatiert Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner. „Das zeigt, dass sie die traditionelle Rollenaufteilung in der Küche hinter sich gelassen haben. Außerdem ist Kochen sinnlich. Nicht umsonst heißt es: Liebe geht durch den Magen.“