Moderator Amiaz Habtu - Biografie

Biografie Ermias "Amiaz" Habtu
Biografie des Moderators Ermias "Amiaz" Habtu

Werdegang des gebürtigen Afrikaners

Ermias „Amiaz“ Habtu wurde am 13. August 1977 in Eritrea geboren. Bereits ein Jahr später verließ seine Familie Afrika und lebt seitdem in Deutschland. Aufgewachsen in Köln führte es den Diplom-Kaufmann nach seinem BWL-Studium zur Moderation. Neben diversen Sport- und Medienveranstaltungen präsentiert Amiaz seit 2007 unter anderem seine eigene Musiksendung bei imusic1. Seine Stimme ertönte auch als Hallensprecher aus den Lautsprechern, wenn das Basketballteam Rheinenergie Köln zu Heimspielen auflief.

- Anzeige -

Ab 2013 moderierte er an der Seite von Jan Köppen das Wissensmagazin „Abgefahren – Wissen auf Rädern“ bei ZDFneo. Dort leitete der Kölner im Juli 2014 zudem durch das TV-Experiment „Der Rassist in uns“. Im Straßenquiz „Wer weiß es, wer weiß es nicht?“ (montags bis freitags um 13:00 Uhr bei VOX) überrascht er seit Dezember 2013 mit viel Humor, Offenheit und Spontaneität ahnungslose Passanten in Deutschlands Innenstädten. 2014 führte er zudem bei VOX durch die neue Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“.