Moderator Florian König

VOX Promi Kocharena: Florian König
Florian König (c) Foto: VOX/Bernd-Michael Maurer

Florian König

Florian König wurde am 14. September 1967 in Tübingen geboren. Er studierte Sport und Publizistik und sammelte erste journalistische Erfahrungen beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart.

- Anzeige -

Seine Karriere beim Fernsehen begann er 1991 bei der ARD-Sportschau als Reporter für die Fußball Bundesliga. 1992 berichtete er von den Olympischen Spielen in Barcelona und 1993 von der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Stuttgart.

1994 wechselte König dann als Moderator und Kommentator zu RTL, wo er seitdem die RTL-Formel-1-Übertragungen zusammen mit der Formel-1-Legende Niki Lauda kommentiert.

Seine große Fußballkompetenz konnte der Kommentator ab September 2002 wieder beweisen, als er die Nachfolge von Günther Jauch als Moderator der Live-Sendung "UEFA Champions League" übernahm und seitdem wöchentlich neben Fußballgrößen wie Stefan Effenberg oder Oliver Bierhoff zu sehen ist.

Gelegentlich vertritt er Günther Jauch beim "RTL-Skispringen" als Moderator und Field-Reporter. 2006 kommentierte er die Fußball-Weltmeisterschaft und die Vierschanzentournee bei RTL.

Unbekanntes Terrain betrat der Formel-1-Reporter 2007 mit der Moderation der "Kocharena" bei VOX, doch selbst wenn es in der Studioküche drunter und drüber geht, bleibt er die Ruhe selbst: Der Formel-1-Reporter schaut in die Töpfe der Duellanten und hält die Zuschauer auf dem Laufenden.