Aktuell nicht im Programm

Mord im Zellenzimmer?

Bei Michael fahren die Gäste ein

Michael vom Alcatraz Hotel ist nicht nur Hotelier, sondern auch Gefängniswärter. Sein Hotel war lange ein Knast, erst seit 2008 dürfen hier auch Menschen wohnen, die nichts ausgefressen haben. Bei Michael sollen die Gäste etwas erleben, daher sind 36 Zimmer wie eine Zelle eingerichtet. "Gerade die Kombination ein ehemaliges Gefängnis zu führen in einer ganz anderen Funktion, das ist das Spannende", erzählt Michael. Wie wird Michaels Zellenhotel bei den Konkurrenten Helga und Emil von der Villa Brenner, Nadine und Olaf vom Landhaus St. Laurentius und Claus und Sebastian vom Waldhotel Eisenberg ankommen? Wird ihnen das puristische Leben im Knasthotel gefallen?

- Anzeige -

Mord im Zellenzimmer?

Während es Helga und Emil von der Villa Brenner und Nadine und Olaf vom Landhaus St. Laurentius sehr gut im Hotel Alcatraz angetroffen haben, denn für sie hat Michael ein Deluxe-Zimmer reserviert, müssen Claus und Sebastian vom Waldhotel Eisenberg in die Zelle. Ziemlich beklemmend finden sie ihre neue Bleibe. Die Konkurrenten denken schon über einen Ausbruch nach. Doch schließlich lenken sie sich mit dem Zimmercheck ab und sind im Zellenzimmer nicht weniger kritisch als die Konkurrenz. Bei der Bettdecke werden die beiden fündig. Dunkle Streifen machen Claus argwöhnisch: "Jetzt habe ich natürlich Angst, ob die jemanden umgebracht haben da drin."

Während sich Claus und Sebastian mit ihrem Zimmer noch anfreunden müssen, bedauert Helga kein Zellenzimmer testen zu dürfen. Das normale Deluxe-Zimmer ist ihr wohl nicht außergewöhnlich genug: Wenn ich ein Komfort-Zimmer bekomme, erwarte ich hier ein bisschen mehr Extravaganz und ein bisschen mehr Qualität. Hat Michael seine Zimmer also taktisch unklug vergeben? Wird er trotzdem Pluspunkte für seine Zimmer einfahren können?

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"