MO - FR I 19:00

Mousse au chocolat mit Vanille-Zabaione

Die Nachspeise von Sonnhild

Zutaten
für Personen
Für die Mousse:
Butter 50 g
Ei 1 Stk.
Eigelb 2 Stk.
starker Espresso kalt 3 EL
Sahne 150 g
Zabaione:
Marsala 2 EL
Zucker 2 EL
Vanilleschoten (nur Mark) 1 Stk.
Puderzucker
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 225 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1213,36 (290)
Eiweiß 2.36g
Kohlehydrate 19.97g
Fett 21.84g
Zubereitungsschritte

Für die Mousse:

1 Schokolade in Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Ei trennen- Eiweiß beiseite stellen.

2 Die drei Eigelbe in einer Metallschüssel mit dem Espresso schaumig schlagen, über dem heißen Wasserbad zu einer dickflüssigen creme aufschlagen. Die Butter langsam unter ständigem Rühren dazu geben und dann die geschmolzene Schokolade Esslöffelweise untermischen.

3 Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen und unter die Creme ziehen. 2-3 Stunden kalt stellen.

Zabaione:

4 Ei, Zucker, Zitronenabrieb und Vanillemark in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad kräftig schaumig aufschlagen. Den Marsala nach und nach einrühren.

Anrichten:

5 Die Mousse als Nocken auf einen großen, flachen Teller setzen, mit Zabaione flankieren und mit Puderzucker bestäuben.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger