MO - FR I 19:00

Mousse von dunkler Schokolade mit Ananas-Curry-Salat und Kokoseis

Zutaten
für Personen
Schokoladenmousse
Kuvertüre dunkel 70 g
Ei 1 Stk.
Rum 0,5 cl
Cognac 0,5 cl
Schlagsahne 30 % Fett 300 g
Ananas-Curry-Salat
Currypulver
Brauner Zucker
Olivenöl
Kokoseis
Kokosmilch ungesüßt 350 ml
Zucker 70 g
Eigelb 6 Stk.
Kokosflocken geröstet 10 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 728,016 (174)
Eiweiß 2.46g
Kohlehydrate 17.26g
Fett 10.41g
Zubereitungsschritte

Schokoladenmousse

1 Die Kuvertüre hacken und in einem Wasserbad „klümpchenfrei“ auflösen. Die Kuvertüre muss fertig aufgelöst handwarm sein. Das Ei in einem Kessel über Wasserdampf aufschlagen, dabei darauf achten, dass die Masse nicht am Kesselrand stockt. Für das Ei einen etwas größeren Kessel wählen, weil in diesem das Mousse komplett zubereitet wird. Wenn das Ei schaumig und entsprechend ziemlich warm ist, die Masse kalt weiterschlagen, bis sie nur noch handwarm und schön fluffig ist. Die Schlagsahne aufschlagen und die alkoholischen Zutaten mit dem Schneebesen unter das Ei rühren.

2 Jetzt die aufgelöste Kuvertüre in einem Schwung zur Eimasse geben, dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Ein Drittel der Schlagsahne mit dem Schneebesen flott unter die Schoko-Ei-Masse rühren. Die restliche Schlagsahne vorsichtig unterheben, bis das Mousse streifenfrei verbunden ist. Das fertige Schokoladenmousse in ein entsprechend großes Behältnis umfüllen, gut verschließen und mindestens über Nacht kühlen.

Ananas-Curry-Salat

3 Die Ananas großzügig schälen und den Strunk herausschneiden. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke, vorzugsweise Würfel, schneiden. Danach die Ananas mit braunem Zucker marinieren, nach Geschmack Curry hinzugeben. Den Salat mit einem Faden bestem Olivenöl fertigstellen.

Kokoseis

4 Die Kokosflocken ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne hell anrösten. Danach die Milch mit der Kokosmilch und der Hälfte des Zuckers zum Kochen bringen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker im heißen Wasserbad weiß-schaumig aufschlagen. Langsam die kochende Milch unter die Eigelbmasse schlagen und auf dem heißen Wasserbad zur Rose abziehen. Die Eismasse durch ein Sieb gießen, die Kokosflocken hinzufügen und abkühlen, dabei gelegentlich umrühren. Die kalte Eismasse in einer Eismaschine zu einem cremig/festen Eis frieren.

Anrichten

5 Auf einem kalten Teller mittig den Ananas-Salat anrichten. Mit einem heißen Esslöffel von dem Schokoladenmousse Nocken abstechen und diese vom Löffel auf den Teller neben die Ananas gleiten lassen. Mit einem Eisportionierer (ersatzweise mit zwei Esslöffeln, die man nach jedem Vorgang in kaltem Wasser abspült) das Eis auf der anderen Seite des Ananassalates anrichten. Mit gerösteten Kokosflocken garnieren.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden