MO - FR I 19:00

Mulligatawny Soup

Zutaten
für Personen
Zwiebel 1 Stk.
Möhre 1 Stk.
Knollensellerie frisch 250 g
Knoblauchzehe 1 Stk.
Ingwer frisch 1 Stk.
Chilischote rot 1 Stk.
Erdnussöl 2 EL
Currypulver 2 TL
Garam-Masala 2 TL
Apfel 1 Stk.
Mango 1 Stk.
Mehl 1 EL
Bio-Hühnerbrühe 1 l
Bio-Hähnchenbrustfilets 750 g
Kokosmilch 250 ml
Limette 1 Stk.
Linsen rot 150 g
Schlagsahne
Salz
Cayennepfeffer
Koriander
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 397,48 (95)
Eiweiß 10.71g
Kohlehydrate 5.30g
Fett 3.38g
Zubereitungsschritte

1 Die Zwiebel abziehen, halbieren und fein würfeln. Karotten und Sellerie schälen, abspülen und fein würfeln. Knoblauch abziehen, durch die Knoblauchpresse drücken. Ingwer schälen, fein hacken. Chili abspülen, halbieren, die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch fein hacken.

2 Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin unter Rühren glasig andünsten. Currypulver und Garam Masala dazugeben und ebenfalls kurz andünsten.

3 Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Scheiben schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob würfeln. Das Obst in den Topf geben und kurz darin andünsten. Alles dünn mit dem Mehl bestäuben.

4 Die Brühe dazugießen und aufkochen lassen. Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in die Suppe geben. Mit Deckel etwa 20 Minuten gerade eben kochen lassen. Hähnchenfilets mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Teller abkühlen lassen.

5 Die Suppe ohne Fleisch weitere 30 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Stabmixer pürieren. Kokosmilch und Limettensaft unterrühren und die Suppe mit Salz, Cayennepfeffer, Currypulver und Garam Masala abschmecken.

6 Rote Linsen in kochendes Salzwasser geben, 6-8 Minuten kochen lassen, in ein Sieb gießen und kurz kalt abspülen.

7 Hähnchenbrustfilets grob zerpflücken und zusammen mit den Linsen in der Suppe erwärmen. Mulligatawny Soup eventuell mit flüssiger Sahne verfeinern. Koriander abspülen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Koriander kurz vor dem Servieren über die Suppe streuen.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe