Aktuell nicht im Programm

Nackte Bedienung gewünscht?

Stefan geht es im Hotel Meinl zu brav zu

Das Finale bei "Mein himmlisches Hotel" steht an! Wer kann 3000 Euro mit nach Hause nehmen? Wird sich Holger vom Hotel Schempp in Bobingen gegen seinen Lieblingsrivalen Stefan vom Hotel Blauer Bock in München durchsetzen? Oder geht der Titel "Himmlisches Hotel" an Carmen vom Bavaria Safari Hotel in Dachau oder an Silvia und Jörg vom Hotel Meinl in Neu-Ulm?

- Anzeige -

"Wir sind doch kein Nachtclub!"

In Neu-Ulm werden Silvia und Jörg mit der Kritik ihrer Konkurrenten konfrontiert. Silvia kann ihren Ärger dabei nicht immer zurückhalten. Beim 4-Sterne-Frühstück im Hotel Meinl wird nämlich der Aufstand geprobt. Die Kritik ist dabei äußerst kreativ. Dabei fehlt es weder am Rührei noch am Latte Macchiato. Nein, Stefan vom Hotel Blauer Bock in München kritisiert etwas ganz anderes: "Das ist einfach zu brav, das Frühstücksbuffet." Das kann Silvia nun mal gar nicht verstehen. "Wir sind doch kein Nachtclub", sagt sie ganz aufgebracht. Selbst am Champagner hat Stefan etwas auszusetzen. "Wenn ich hier so eine geile Gastronomie hab, dann darf ein teurer Champagner nicht zu warm serviert werden." Silvia mag sich die Kritik ihres Konkurrenten gar nicht mehr anhören. "Ja, Herr Grosse", sagt sie nur noch genervt. Auch der Frühstücksraum kann bei Stefan nicht punkten. "Mich hat es ein bisschen runtergezogen, weil es in dem altmodischen Eichenraum war." Silvia ist es leid mit Stefans Kritik: "Wenn es nach Stefan ging, müsste es wahrscheinlich ne nackte Bedienung geben, dann wäre es nicht mehr so brav." Ob zwischen Silvia und Stefan beim Finale noch die Fetzen fliegen?

Auch mit den Aussagen von Konkurrentin Carmen vom Bavaria Safari Hotel in Dachau kommt Silvia nicht ganz klar. "Silvia, ist sozusagen die Rampensau", sagt Carmen. Ehemann Jörg findet diese Beschreibung seiner Frau eher witzig. Hat Carmen etwa den Nagel auf den Kopf getroffen?

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"