Aktuell nicht im Programm

Nadine: "Die haben keine Ahnung"

Vater und Sohn sind ein eingespieltes Team

Claus und Sebastian vom Waldhotel Eisenberg in der Nordpfalz. Vater und Sohn schmeißen den Laden. Hitzkopf Sebastian kann seinen Vater zwar ab und an auf die Palme bringen, doch sonst sind die beiden ein gut eingespieltes Team. Mit Natur, Kegelbahn und Sauna wollen Claus und Sebastian vom Waldhotel Eisenberg punkten. Können die beiden Hoteliers die Konkurrenten Helga und Emil von der Villa Brenner, Nadine und Olaf vom Landhaus St. Laurentius und Michael vom Alcatraz Hotel mit ihrem Hotelkonzept überzeugen?

- Anzeige -

Der Krieg unter den Damen hat begonnen

Auf der Jagd nach dem Titel "Himmlisches Hotel" zeichnet sich Helga auch im Waldhotel Eisenberg nicht durch Diplomatie aus. Statt den Kochlehrling – wie alle anderen – für sein Dinner zu loben, gibt sie eine spitze Bemerkung ab. "Du kannst nur besser werden", meint Helga. Mit dieser Aussage bringt sie nicht nur Sebastian auf die Palme, sondern auch Konkurrentin Nadine. "Da gibt es nix zu kritisieren. Wer da kritisiert hat keine Ahnung", meint Restaurantfachfrau Nadine.

Claus versucht die Situation zu retten und fragt nach der Konkurrenzmeinung zu den Zimmern. Doch Helga scheint schlechte Stimmung am Dinnertisch nichts auszumachen: Also, es ist nicht mein Stil und es ist nicht mein Geschmack", eröffnet Helga von der Villa Brenner ihre Rede. "Ich finde es ein bisschen lieblos und zu wenig romantisch", konkretisiert die Konkurrentin ihre Kritik. Helgas fehlendes Feingespür geht auch Nadine auf den Wecker. "Die haben keine Ahnung. Es geht nicht, was die machen", sagt Nadine. Die beiden Damen sind so gar nicht auf einer Wellenlänge. Führen Helgas Äußerungen noch zum Eklat im Hotelwettstreit?

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"