SAMSTAGS I 18:00

Nebelung-Katzen

hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn mit Nebelung-Katze Aris. Foto: VOX/DOCMA TV/Lisa Ehl

Diana Eichhorn besucht eine Nebelung-Züchterin

Wie sehen wohl die direkten Nachkommen von Siegfried und Brünhild aus? Um diese Frage zu beantworten, besucht hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn heute Michaela Feuerbach und ihre tierische Rasselbande.

- Anzeige -

Der Katzenfan züchtet die in Deutschland noch relativ unbekannte amerikanische Nebelung-Katze. Mehrere Generationen leben mit Michaela unter einem Dach: Neben den Stammeltern Siegfried und Brunhilde, gibt es u.a. noch Dreamy und Hope, die vor wenigen Wochen Babys bekommen haben.

Beim Anblick der Nebelung-Familie ist es nicht weiter verwunderlich, dass diese Rasse immer mehr Anhänger unter Katzenfreunden findet. Vor allem ihr tolles Wesen, in dem sich Temperament und Stolz mit Ruhe und Gemütlichkeit vereinen, macht die außergewöhnlich menschenbezogene Samtpfote so interessant. Und auch Diana würde am liebsten einen der kleinen Schmusetiger mitnehmen!

Russisch Blau mit längerem Haar

Nebelung-Kätzchen. Foto: VOX/VP

Diese Rasse ist in den 80er-Jahre zufällig aus der Verpaarung zweier schwarzer Halblanghaarkatzen entstanden. Die Amerikanerin Cora Cobb kreuzte daraufhin immer wieder langhaarige Tiere ein, bis die Nebelung als eigene Rasse anerkannt wurde.

Die Nebelung entspricht dem gleichen Standard wie die Russisch Blau, da sie sich nur durch das etwas längere Haarkleid unterscheidet und vereint deren Eleganz mit weichem, halblangem Haar und schlanken Beinen. Die Haare haben helle Spitzen, die als Tipping bezeichnet werden und dem Fell den silbrig glänzenden Schimmer verleihen.

Weitere Markenzeichen der Nebelungkatze sind ihre grünen Augen, die großen Ohren, ein muskulöser Körper und der buschige Schwanz.

Weitere Infos zur Katzenrasse:

HIGHLIGHTS

Reiten mit Handicap
00:00 | 00:25

hundkatzemaus: Am 03.12.2016 um 18:00 Uhr

Reiten mit Handicap