SONNTAGS I 17:00

Neigetechnik

Neigetechnik

Wird Ihnen bei Kurvenfahrten im Auto übel?

Dann könnte ein neuer Audi die Lösung sein. Der Prototyp neigt sich nämlich wie ein Motorrad in die Kurven und soll die Querkräfte – und angeblich auch die Reiseübelkeit - eliminieren. Ob das wirklich funktioniert?

- Anzeige -

Wir machen den Test und lassen einen Probanden mit verbundenen Augen im Versuchsfahrzeug Platz nehmen. Die Teststrecke ist ein fünf Kilometer langer Autobahnabschnitt – sieben enge Kurven inklusive. Und tatsächlich: Ob Kurven- oder Geradeausfahrt, unser Proband spürt die Richtungsänderung nicht. Und wie funktioniert das Ganze?

Bis jetzt nur ein Prototyp

Mittels einer hinter dem Innenspiegel montierten Videokamera erfasst eine Bilderkennungssoftware kommende Kurven und ermittelt zusammen mit dem Navigationssystem die ideale Neigung. Entsprechend wird jede Radaufhängung in Millisekunden angehoben oder abgesenkt und so der Querkraft entgegen gewirkt, erklärt uns Entwickler Michael Bär.

Noch ist der Audi mit Neigetechnik allerdings nur ein Prototyp. Ein Serienstart ist vorerst auch nicht geplant.