Nelly Furtado

The Best of Nelly Furtado

Mit der Veröffentlichung ihres ersten Best-Of-Albums blickt die Sängerin Nelly Furtado auf die erste Dekade ihrer Karriere zurück und zeigt zudem mit drei brandneuen Tracks einen Ausblick auf das nächste Kapitel ihres Schaffens.

Die Kanadierin mit portugiesischen Wurzeln überraschte zu Beginn des neuen Jahrtausends mit einem ganz eigenen Stil. Das erste Album "Whoa, Nelly" enthielt neben der Debütsingle "I'm Like A Bird" weitere von ihr geschriebene Songs und glänzte durch eine Mischung aus Pop, Hip-Hop und Folk-Elementen. Das Besondere an Nelly Furtado erkannte auch die Jury der Grammy Awards und verlieh ihr 2002 den Grammy für "I'm Like A Bird".

Nelly Furtado – The Best Of
Nelly Furtado – The Best Of 00:00:20
00:00 | 00:00:20
- Anzeige -

Als frischgebackene Mutter veröffentlichte Nelly Furtado im November 2003 dann "Folklore". Noch stärker als bei "Whoa, Nelly!" spielte sie auf diesem Album mit Elementen und Sounds aus ihrer ursprünglichen Heimat Portugal. Die Resonanz darauf war grandios: Die Single "Powerless" wurde ein voller Erfolg. Die Single "Forca" wurde zum offiziellen Song der Fußball Europameisterschaft 2004 in Portugal ernannt. Beim Finale der EM performte Nelly Furtado den Song vor 153 Millionen Zuschauern weltweit an den TV-Bildschirmen.

Es folgte eine Zeit des Umbruchs – beruflich und privat. Nelly Furtado trennte sich von ihren langjährigen Produzenten, aber auch vom Vater ihres Kindes und begann, sich neuen Ideen zuzuwenden. Mit dem Produzenten Timbaland beging sie andere musikalische Wege. Ein Pop-Style mit Elektro- und HipHop-Elementen wurde Nelly Furtados Markenzeichen. Sie selbst zeigte sich jetzt lasziv und sexy. 2006 erschien ihr drittes Album "Loose" und schoss innerhalb kurzer Zeit an die Spitze der internationalen Charts. Mit Singles wie "Maneater", "Promiscuous", "Say It Right" und "All Good Things (Come To An End)" eroberte Nelly Furtado die deutschen Verkaufscharts und Radiocharts und sorgte für etliche Rekorde.

Ihr viertes Studioalbum hat Nelly Furtado komplett in Spanisch aufgenommen. Hierzulande, aber auch in den USA, wurde es ein voller Erfolg! "Manos Al Aire" stellte dort einen weiteren Rekord auf: Es war das erste Mal, das ein Künstler aus Nordamerika mit einem auf Spanisch gesungenen Song die Spitze der Billboard Latin Hot 100 Charts erobert hat!

"The Best of Nelly Furtado" ist eine musikalische Retrospektive über ihre letzten zehn Jahre und bietet drei brandneue Songs: die Single "Night Is Young" und die Songs "Girlfriend in the City", "Stars" sowie der Bonustrack "Crazy", eine Cover-Version des Gnarls Barkley-Hits. Bis im Sommer 2011 ihr fünftes Studioalbum erscheinen wird, lockt Nelly mit einem Blick zurück auf die ersten zehn Jahre ihres Schaffens.

CD 1

1. I'm Like A Bird

2. Turn Off The Light

3. Shit On The Radio (Remember The Days)

4. Fotografia

5. Powerless (Say What You Want)

6. Try

7. Forca

8. Promisciuos

9. Maneater

10. Say It Right

11. All Good Things (Come To An End)

12. In God's Hands

13. Broken Strings

14. Girlfriend In The City

15. Night Is Young

16. Stars

17. Manos Al Aire

18. Crazy

CD2

1. Quando, Quando, Quando

2. Te Busque

3. Island Of Wonder

4. I'm Like A Bird

5. Who Wants To Be Alone

6. Sacrifice

7. In God's Hands