Aktuell nicht im Programm

Neue Folgen von Ab ins Beet!

Die Hobbygärtner sind wieder im Garten

Kaum steht der Frühling vor der Tür, zieht es Deutschlands Hobbygärtner Ab ins Beet!. In den neuen Folgen treffen die Zuschauer immer sonntags um 19:15 Uhr auf das Dreiergespannt Claus, Ralle, Ralf sowie Marion und Ingo. Auch Detlef ist wieder am Start. Neu dabei sind u.a. Matze und sein Schwiegervater Andreas.

- Anzeige -

Claus und Ralle sollen den Spielplatz ihrer Schrebergartenanlage zum Wohl der Allgemeinheit renovieren. Ingo und Marion wollen ihren Garten nach dem frostigen Winter generalüberholen. Und Choleriker Detlef möchte mit Hilfe seiner Kollegen den Mini-Pool durch ein richtiges Schwimmbecken ersetzen. Auch die Neulinge unter den Hobbygärtner trauen sich was: Matze und sein Schwiegervater Andreas sorgen mit einem Japanischen Garten für asiatisches Flair in Niedersachsen. Und Markus und Manni aus dem schwäbischen Schorndorf versuchen sich an einem Baumhaus. Die proßen Projekte garantieren vor allem eines: noch größere Pannen – und die entsprechenden Wutausbrüche!

Ab ins Beet! mit alten und neuen Gesichtern

Jahrelang hat Claus die Geduld der Schrebergärtner beim "Friedlichen Nachbarn" mit seinen Umbauarbeiten strapaziert. Als Dank will der ehemalige Dauerstudent und neue Superchef zusammen mit Kumpel Ralle und Gartenexperte Ralf Dammasch den Spielplatz der Kleingartenanlage in Bochum-Gerthe verschönern. Sein Problem: Wegen seines neuen Jobs als Eventmanager hat Claus nur noch wenig Zeit. Dabei erfordert gerade dieses Projekt volle Aufmerksamkeit. Denn es steht unter besonderer Beobachtung des gesamten Kleingartenvereins.

Ingo aus Unna wird von seiner Frau Marion aus dem Winterschlaf geweckt. Nach dem strengen Frost der letzten Monate soll er sich um die Reparatur des Schwimmbeckens kümmern. Wie immer unter Marions fachkundiger Anleitung – und die hat zu Ingos Begeisterung während der letzten Gartenprojekte des Dreamteams tatsächlich einiges dazu gelernt.

Der ehemalige Unteroffizier Matze und sein Schwiegervater Andreas wollen Asien nach Verden in Niedersachsen holen. Die beiden legen einen 2.000 Quadratmeter großen Japanischen Garten an. Alles ist bis ins Detail geplant. Und die Anfänge sind auch schon gemacht. Doch die größte Herausforderung steht den beiden noch bevor - eine vier Meter hohe und acht Meter breite Felswand mit Wasserfall, die das Highlight des Gartens werden soll.

Wie die beiden Neulinge dieses Großprojekt stemmen und welchen Herausforderungen sich die weiteren Hobbygärtner stellen, zeigt VOX ab immer sonntags in neuen Folgen von Ab ins Beet!.