MO - FR I 16:00

Nicole und Jürgen: "Wein trifft Most"

Ein Aufschrei geht durch die Festgesellschaft
Ein Aufschrei geht durch die Festgesellschaft Der Taubenweitwurf geht daneben 00:01:46
00:00 | 00:01:46

Gibt es direkt nach der Trauung ein schlechtes Omen für die Ehe?

Die letzte Hochzeit der Woche bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" wird von Nicole und Jürgen unter dem Motto "Wein trifft Most" gefeiert. Ob es an dem Motto liegt, dass eine Taube nach der Trauung das Fliegen verlernt? Oder ist es gar ein schlechtes Omen für die Ehe?

- Anzeige -
Corinna Wein trifft Most
"Wein trifft Most" schränkt das Flugvermögen ein (Foto: VOX)

Am Ende der Trauung werden alle Gäste in die Zeremonie integriert und dürfen dem Brautpaar hinter dem Altar Glück für die Ehe wünschen. "Das fand ich persönlich total schön, weil es mal etwas anderes ist", kommentiert Gastbraut Anika das Ende der Trauung. Doch leider halten die guten Wünsche der Gäste nur bis vor die Pforten der Kirche.

Nicole und Jürgen lassen zeitgleich weiße Tauben in den Himmel steigen, die als Symbol für Liebe, Glück und Frieden stehen. Nur Nicoles Taube schwingt sich nicht gen Himmel hinauf, sondern landet unsanft vor den Füßen der Braut. Ein Aufschrei geht durch die umstehenden Gäste, schließlich wird der Absturz der Taube als schlechtes Omen für die Ehe gewertet.

"Ich weiß nicht, ob das ein schlechtes Omen ist. Ich hoffe mal nicht", wünscht sich Gastbraut Arlette und fügt optimistisch hinzu: "Gerade bei einer Trauung hat man dann so ein ganz komisches Gefühl. Es ist schade, dass es so ist, aber man sollte auch nichts unnötig hineininterpretieren."

Auch Hochzeitsexperte Froonck beschwichtigt und ist frohen Mutes: "Ich kann alle beruhigen, der Taube geht es prächtig, sie ist irgendwie nur runtergefallen, hat sich nicht einmal ein Flügelchen gebrochen. Es gibt also auch kein schlechtes Zeichen!"

Das sind die Mottos der Woche

Arlette und Jürgen: "Do it yourself"

Anika und Dennis: "Aus 4 mach 1"

Corinna und Sven: Alles Lila-Weiß"

Nicole und Jürgen: Wein trifft Most"

An der Stimmung hat es ein wenig gehapert
00:00 | 05:32

Alexandras bulgarische Folklore kam am besten an

An der Stimmung hat es ein wenig gehapert