MO - FR I 19:00

Norddeutscher Pfannkuchen an dreierlei FruchtNorddeutscher Pfannkuchen an dreierlei Frucht

Zutaten
für Personen
Mehl 175 g
Zucker 3 EL
Backpulver 1,5 TL
Buttermilch 350 ml
Eier 2 Stk.
Vanille-Extrakt 1 TL
Salz 0,5 TL
Puderzucker 20 g
Heidelbeeren 100 g
Äpfel 200 g
Himbeeren frisch 100 g
Schokoladentrüffel 5 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 485,344 (116)
Eiweiß 2.77g
Kohlehydrate 24.22g
Fett 0.48g
Zubereitungsschritte

1 Mehl, Zucker, Backpulver, Vanilleextrakt und Salz in eine mittelgroße Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Zerlassene Butter und verquirlten Eier sowie Buttermilch in die Mulde geben und alles gut (z.B. mit Gabel) verrühren.

2 Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen, in Achtel schneiden und diese noch mal in knapp 1 cm Stücke schneiden. Blaubeeren bereit legen.

3 In großer Pfanne rd. 1 TL Öl erhitzen und mit Kelle oder gr. Salatlöffel für 3 Stk. Pfannkuchen Teig in die Pfanne geben. Achtung, Teig vergrößert sich und sollte sich möglichst nicht berühren. Sobald sich Blasen auf dem Teig bilden, 1 Handvoll Äpfel und Blaubeeren auf die 3 Teige tun. Pfannkuchen wenden und auch von anderer Seite bräunen lassen. Im Backofen warm halten, während die restlichen Pfannkuchen gebacken werden.

4 Alle Pfannkuchen auf z.B. Frühstücksteller warm servieren, vorher leicht mit Puderzucker bestäuben und ringsum mit den kalten Himbeeren und zusätzlich jeweils mit einem kalten Trüffel garnieren.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden