Aktuell nicht im Programm

Oliver Mösch kriegt ordentlich sein Fett weg

Was sich liebt das neckt sich - oder wie war das?

Die KUndin von „mieten, kaufen, wohnen“-Makler Oliver Mösch braucht dringend eine neue Wohnung. Die selbstbewusste Bianca Walter, Konditorin aus Essen-Kettwig, hält eigentlich nicht viel davon, einem Makler für das Türaufschließen Geld in den Rachen zu werfen. Aber alleine wird sie in der Kürze der Zeit nicht fündig. Also muss Oliver Mösch ran. Der lässt die Vorurteile seiner Berufsgruppe gegenüber aber nicht auf sich sitzen und schießt scharf zurück - zum Leidwesen der Kundin …

- Anzeige -

Schon die Begrüßung vor der ersten Immobilie verläuft nicht sehr erfreulich. Der Makler nennt seine Kundin eine „interessante Backmischung“. Die fühlt sich direkt angegriffen: „Ich bin Konditorin, nur um das klar zu stellen.“ Schon bevor sie in der Wohnung angekommen sind, motzt Bianca Walter rum, weil die Wohnung im vierten Stock ist. Der Makler kriegt ordentlich sein Fett weg: Die Wohnung ist der Konditorin zu weit weg vom Arbeitsplatz, und auch im Schlafzimmer kann sie nur meckern.

Irgendwann reicht es Oliver Mösch mit der ewigen Zickerei: „Entspann dich doch mal ein bisschen.“ Leider bringt das auch nichts. Die Kundin bleibt kritisch eingestellt und macht sich über den Job des Maklers lustig. Natürlich reiben die beiden dadurch ordentlich aneinander. Friede, Freude, Eierkuchen? Fehlanzeige! Letztendlich entscheidet Bianca Walter, dass der von ihr ernannte „Schlüsselträger“ weiter suchen soll.

Werden die beiden Streithähne sich doch noch einig?

Der Makler entscheidet sich dazu seine Kundin in der Konditorei zu besuchen. Er gibt die Hoffnung nicht auf: „Vielleicht kommen wir ja doch noch irgendwie zusammen.“ Aber leider wird Oliver Mösch enttäuscht: Gleich bei der Begrüßung muss er sich wieder provokante Sprüche anhören.

Umso erstaunlicher, dass die Kundin zu der zweiten Besichtigung überraschend gut gelaunt erscheint. Was sie nicht weiß: Die Immobilie ist eine Musterwohnung handelt. Die Kundin ist überrascht: „Ich dachte, ich komme in ein Möbelhaus.“ An der Wohnzimmereinrichtung hat die Konditorin einiges zu meckern, und der Makler muss ihr nicht nur einmal erklären, dass sie die Möbel nicht behalten muss.

Zum Glück findet sie den Balkon super und auch der Schnitt und die Böden sind in Ordnung. Oliver Mösch ist sich ziemlich sicher: „Ich glaube ich kriege die Torte geschenkt, statt ins Gesicht.“ Das Badezimmer findet Bianca Walter auch klasse und ihr „Schlüsselträger“ wird endlich mal gelobt: „Ich bin wirklich schwer begeistert von dir als Makler!“ Das sind mal ganz neue Töne. Plötzlich scheint zwischen den beiden alles in Butter zu sein und die beiden kommen ins Geschäft. Am Ende ist doch noch alles gut gegangen.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen