AKTUELL NICHT IM PROGRAMM

One Night Song

 

One Night Song 2017: Daniel Wirtz und Max Mutzke singen "Everybody Hurts"

Daniel Wirtz und Max Mutzke singen "Everybody Hurts"

"Wirklich mega" der Auftritt von Daniel und Max

Was für eine Version! Daniel Wirtz und Max Mutzke singen in der zweiten Folge von "One Night Song – Blind Date im Wirtz-Haus" 2017 den R.E.M.-Welthit "Everybody Hurts". Das Publikum ist von der melancholischen Rock-Ballade begeistert und die beiden Musiker klopfen sich nach ihrem Auftritt stolz auf die Schultern. "Wirklich mega", findet Max.

"Fand unsere Version geschmackvoller und geiler"

Der "One Night Song" von Daniel Wirtz und Max Mutzke kommt beim Publikum sehr gut an.
Der "One Night Song" von Daniel Wirtz und Max Mutzke kommt beim Publikum sehr gut an. © VOX

Zum zweiten musikalischen Blind Date mit Daniel Wirtz kommt Max Mutzke auf die Alm und hat drei Songs im Gepäck: "What A Fool Believes" von The Dobbie Brothers, "Gewinner" von Clueso und von R.E.M. "Everybody Hurts". Die Musiker wählen als ihren persönlichen "One Night Song" den R.E.M. Hit aus.

In nur einer Nacht krempeln sie den Hit völlig um. Max Mutzke ist sich sicher, dass der Song beim Publikum ankommen wird und Daniel Wirtz ist nach den Proben ebenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis: "Ich fand unsere Version geschmackvoller und geiler."

"R.E.M. werden sich so in den Arsch beißen"

Auf der Bühne im "Wirtz-Haus" geben Daniel Wirtz und Max Mutzke richtig Gas und legen wahnsinnig viel Gefühl in ihren "One Night Song". Tosender Applaus gibt den Sängern am Ende Recht: sie haben eine tolle neue Version von "Everybody Hurts" in nur einer Nacht geschaffen.

"R.E.M. werden sich so in den Arsch beißen, dass der Song jetzt so ist und nicht früher schon so war", witzelt Max.