AKTUELL NICHT IM PROGRAMM

One Night Song

 

One Night Song 2017: Max Mutzke ist beim Blind Date mit Daniel Wirtz im Redeschwall

Max Mutze voll im Redefluss

Exklusive Preview zum "Blind Date" mit Max Mutzke

In der zweiten Folge von "One Night Song" wird Daniel Wirtz von Max Mutzke überrascht. Die beiden haben im "Wirtz-Haus" ein musikalisches Blind Date. Doch bevor es ans Musizieren geht tauschen sich die Vollblutmusiker in unserer exklusiven Vorschau über unterschiedliche Themen aus. Schnell wird klar: sie teilen den gleichen Humor. "Selten so viel dummes Zeug gelabert", witzelt Gastgeber Daniel und Max verfällt in einen regelrechten Redeschwall.

Max Mutzke redet "ohne einzuatmen"

Das zweite "Blind Date im Wirtz-Haus" steht an und Daniel Wirtz ist positiv überrascht, als plötzlich Max Mutzke vor ihm steht. Bevor sich die beiden an den "One Night Song" machen, wollen sie sich aber erstmal besser kennenlernen. So werden Geschichten aus der Vergangenheit und Anekdoten aus dem Leben ausgepackt. Max übernimmt das Wort und gerät nach kurzer Zeit richtig in Fahrt. "Ohne einzuatmen", wie Daniel feststellt, erzählt Max eine Geschichte über einen sonnigen Tag in einem Antiquitätengeschäft. Daniel Wirtz traut seinen Ohren kaum, nimmt die Situation aber mit Humor.

Daniel stellt fest: "Er hatte viel auf der Seele"

Max Mutze ist voll im Redefluss. Da plant Daniel Wirtz  ein Ablenkungsmanöver.
Max Mutze ist voll im Redefluss. Da plant Daniel Wirtz ein Ablenkungsmanöver. © VOX

Max führt seine Erzählung fort und "One Night Song"-Gastgeber Daniel lauscht den Worten des Musikers – obwohl er die Geschichte scheinbar nicht so spannend findet wie Max selbst. "Er hatte viel auf der Seele", stellt der Alternativ-Rocker fest, "er wollte endlich auch mal wieder mit jemanden reden." Mit einem Ablenkungsmanöver will sich Daniel charmant aus der Affäre ziehen, doch ob das funktioniert?

Worüber Daniel Wirtz und Max Mutzke noch plaudern und wie sich ihr "One Night Song" anhört, zeigen wir am Dienstag, den 27. Juni um 22:55 Uhr.