AKTUELL NICHT IM PROGRAMM

One Night Song

 

One Night Song 2017: Was ist ein "Glasperlenspiel"?

Was ist ein Glasperlenspiel?

Daniel Wirtz brennt eine Frage unter den Nägeln

In der fünften Folge "One Night Song" bekommt Daniel Wirtz Besuch von Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg von der Band "Glasperlenspiel". Dem Alternativ-Rocker brennt schon lange eine Frage unter den Nägeln, die er frei heraus stellt: "Was ist ein Glasperlenspiel?" In unserem exklusiven Video verrät das Elektropop-Duo, dass mehr als nur ein ausgefallener Bandnamen dahinter steckt.

Hermann Hesse hat die Band zu ihrem Namen inspiriert

Mit einem selbstgebauten Instrument nahm die Bandgeschichte von "Glasperlenspiel" ihren Anfang. Musiker Daniel Grunenberg studierte zu Beginn seiner Karriere Informatik. Dabei machte er es sich zur Aufgabe, ein Instrument für seine Band zu entwerfen. Entstanden ist ein "elektronisches Glockenspiel". Dafür gibt es aber auch noch einen besseren Namen, oder?

"Wir sind dann auf den Roman 'Das Glasperlenspiel' von Hermann Hesse gestoßen", erklärt Caro. Da die Musiker viele Wertevorstellungen des Buches teilen, haben sie das Instrument und auch ihre Band kurzerhand nach dem Roman benannt.

Daniel Wirtz: "Nachher denken sie noch, ich bin total bescheuert"

Daniel Wirtz hat keine Ahnung, was ein "Glasperlenspiel" ist.
Daniel Wirtz hat keine Ahnung, was ein "Glasperlenspiel" ist. © VOX

Daniel Wirtz ist von der Erzählung der beiden Künstler fasziniert. Als er aber erfährt, dass das selbstgebaute Instrument bei jedem Konzert auf der Bühne steht und von Caro gespielt wird, ist er sehr verwundert.

Der Alternativ-Rocker kann sich nicht erinnern, das besondere Musikinstrument der Band jemals gesehen zu haben. Doch ihm ist es peinlich, weitere Fragen zu stellen. "Nachher denken sie noch, ich bin total bescheuert", grinst er.

Wie sich der "One Night Song" von Daniel Wirtz und "Glasperlenspiel" anhört, zeigen wir am 18. Juli um 22:10 Uhr.