MO - FR I 19:00

Orientalische Lamm- und Rinderbällchen in Tomatensud an Paprika-Minz-Salat

Zutaten
für Personen
Für die Hackbällchen
Lammhackfleisch 250 g
Koriander frisch 2 Stiele
Petersilie glatt frisch 2 Stiele
Eier 2 Stück
Zimt gemahlen 1 TL
Kreuzkümmel gemahlen 2 TL
Kurkuma 2 TL
Knoblauchzehe 2 Stück
Gemüsezwiebel 1 Stück
Meersalz 1 TL
Pfeffer aus der Mühle 1 TL
Datteln 1 Pk.
Öl 1 EL
Für den Tomatensud
Zucker 1 EL
Harissa-Paste 1 EL
Kreuzkümmel gemahlen 2 TL
Kurkuma 2 TL
Zimt gemahlen 1 TL
Meersalz 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle 0,5 TL
Für den Paprika-Minz-Salat
Chilischote frisch 3 Stück
Fleischtomate frisch 3 Stück
Minze frisch 1 Bund
Petersilie 2 Stiele
Zwiebel rot 1 Stück
Sumach 3 TL
Granatapfelsirup 4 EL
Rotweinessig 3 EL
Olivenöl 3 EL
Meersalz 1 TL
Pfeffer aus der Mühle 1 TL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 631,784 (151)
Eiweiß 4.59g
Kohlehydrate 11.52g
Fett 9.56g
Zubereitungsschritte

Für die Hackbällchen und den Tomatensud

1 Das Rinder- und Lammhackfleisch in eine große Schüssel geben. Die 2 Eier, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Kurkuma und den Zimt dazu geben. Die Petersilie und die Minze von den groben Stielen befreien und die Blätter per Hand oder mit einem Häcksler ganz fein hacken. Die fein gehackten Kräuter mit in die Schüssel geben. Die Gemüsezwiebel zusammen mit dem Knoblauch im Häcksler ganz fein hacken und in die Schüssel geben. Alle Zutaten nun per Hand gründlich durchmengen bis eine homogene Köfte-Masse entstanden ist. Die Datteln entsteinen und quer halbieren. Von der Masse immer etwa Walnuss-große Mengen abnehmen und daraus ein Bällchen formen. In das Bällchen dann die halbe Dattel einarbeiten. Alle Bällchen so vorbereiten und kühl stellen.

2 Für den Tomatensud die passierten Tomaten zusammen mit der Harissa, dem Kreuzkümmel, dem Zimt, dem Kurkuma, dem Meersalz und dem Pfeffer zu einer schönen Masse verrühren.

3 In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Fleischbällchen scharf von allen Seiten anbraten, sodass sie eine schöne Farbe bekommen. Die Bällchen dann mit der Tomatensoße ablöschen und auf niedriger Hitze noch ca. 10- 15 Minuten köcheln lassen.

Für den Paprika-Minz-Salat

4 Zuallererst das Gemüse und die Kräuter gründlich waschen. Die Paprika von Kernen und Strang befreien und vierteln. Dann in ganz feine Würfel schneiden. Die fein geschnittene Paprika in ein Sieb geben und über eine Schüssel hängen. Es wird noch eine Menge Wasser austreten, das sonst später unser Dressing verdünnt. Die rote Zwiebel ebenfalls sehr fein Würfeln und in das Sieb geben. Die Tomaten vierteln, vom wässrigen Innenleben befreien und ebenfalls fein würfeln. Die Chilis halbieren, und von den scharfen Kernen befreien. Dann in kleinere Stücke schneiden und zusammen mit der Minze und der Petersilie Klein häckseln. Danach in eine Schüssel geben. Die Zutaten aus dem Sieb ebenfalls in die Schüssel geben und alles gut vermengen.

5 In einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den Granatapfelsirup, den Rotweinessig, Salz, Pfeffer und Sumach zu einem cremigen Dressing verrühren und in die Schüssel geben. Das Ganze nun noch einmal gut durchmischen.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe