MO - FR I 19:00

Ossobuco mit Rosmarinkartoffeln und apulischem Gemüse

Zutaten
für Personen
Ossobuco
Tomaten stückig 1 Dose
Rotwein 1 Liter
Gemüsebrühe 0,5 Liter
Möhren 3 Stk.
Lauch 1 Stk.
Zucchini 1 Stk.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Sardellen (Anchovis) 0,5 Becher
Oliven schwarz 1 Becher
Balsamico 3 EL
Sojasoße 1 EL
Rosmarinzweig 1 Stk.
Thymianzweige 3 Stk.
Lorbeerblätter 3 Stk.
Mehl
Oregano
Salz
Pfeffer
Öl
Rosmarinkartoffeln
Olivenöl
Rosmarin
Pfeffer
Salz
Apulisches Gemüse
Möhren 4 Stk.
Cocktailtomaten 10 Stk.
Weißwein 20 cl
Thymianzweig 1 Stk.
Salz
Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 260 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 276,144 (66)
Eiweiß 1.76g
Kohlehydrate 6.00g
Fett 0.97g
Zubereitungsschritte

Ossobuco

1 Den Fettrand der Kalbsbeinscheiben leicht anritzen, damit sich das Fleisch beim Braten nicht wölbt. Anschließend pfeffern, salzen und in Mehl wenden. Die Beinscheiben im Bräter oder einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend in den Bräter geben. Möhren, Lauch (um eine schöne Farbe zu kriegen nur den hellen Teil vom Lauch), Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in einer Pfanne anschwitzen. Anschließend zu den Beinscheiben in den Bräter geben. Es ist wichtig, dass die Beinscheiben zu unterst geschichtet werden, damit sie später komplett von Flüssigkeit bedeckt sind. Mit etwas Wasser den Satz aus der Pfanne lösen und ebenfalls zu den Beinscheiben geben. Aus den Thymian und Rosmarin Zweigen ein Bouquet binden und in den Bräter geben. Anschließend die gehackten Sardellen, die Oliven (etwas von dem Olivenwasser mit einfüllen), den Essig, die Sojasoße, die Dose Tomaten und den Rotwein in den Bräter geben. Mit Brühe auffüllen, bis alle Beinscheiben mit Flüssigkeit bedeckt sind. Den Bräter in den auf 120 Grad vorgeheizten Backofen geben und 3,5 Stunden garen lassen. Nach der Kochzeit vorsichtig die Beinscheiben aus dem Sud nehmen. Das Kräuterbouquet und die Oliven entfernen und die Soße mit einem Handmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Fleisch auf einem Teller servieren. Oliven als kleinen Farbtupfer in die Soße zurückgeben.

Rosmarinkartoffeln

2 Kartoffeln waschen, ungeschält in Spalten schneiden und auf ein Backblech geben. Mit Rosmarin, Pfeffer und Salz würzen. Anschließend mit Olivenöl bepinseln. Im vorgeheizten Ofen brauchen die Kartoffeln eine halbe Stunde bei 200 Grad.

Apulisches Gemüse

3 Zucchini, Möhren und Tomaten würfeln. Möhren und Zucchini mit etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen. Wenn sie etwas weich werden aber noch bissfest sind, die Tomatenwürfel, den Thymian und den Weißwein zugeben. Ca. 5 Minuten kochen lassen und dann von der Platte nehmen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Flüssigkeit abschütten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe