Aktuell nicht im Programm

Ozeaneum Stralsund

Ozeaneum Stralsund

Gefährlicher Stachel

In Stralsund steht das Deutsche Meeresmuseum. Dazu gehört auch das "Ozeaneum", wo die Besucher lebendige Meeresbewohner in speziellen Aquarien bewundern können. Medizinisch betreut werden die tierischen Bewohner von Meerestierarzt Dr. Dieter Göbel.

- Anzeige -

Diese Woche steht für den Experten eine riskante OP bevor: Einem Stechrochen soll ein Tumor entfernt werden. Der Eingriff ist für den Fisch gefährlich, da er außerhalb des Wassers durchgeführt werden muss, aber vor allem müssen sich Dr. Göbel und seine Helfer in Acht nehmen.

Das Risiko ist in diesem Fall nämlich der gefährliche Stachel des Meeresräubers. Diesen kann der Fisch bei Gefahr "abschießen" - und das kann für Menschen tödliche Folgen haben.

Das heißt für alle Mitarbeiter höchste Aufmerksamkeit, denn bevor der Rochen operiert wird, muss er zunächst in das Narkosebecken verlegt werden. Dabei darf niemand auch nur in die Nähe des Stachels kommen...

Ozeaneum Stralsund

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung