MO - FR I 19:00

Paella a la Madre

Zutaten
für Personen
Hühnerbrust 600 Gramm
Paprikaschote rot 2 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Riesengarnelen 14 Stück
Tintenfisch Sepia 500 Gramm
Reis 250 Gramm
Hühnerfond 1,25 Liter
Safranfäden
Erbsen 200 Gramm
Olivenöl 6 Esslöffel
Zwiebeln 2 Stück
Miesmuscheln frisch 500 Gramm
Zitronen 3 Stück
Wein
Salz und Pfeffer
Gewürze nach Geschmack
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 75 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 510,448 (122)
Eiweiß 10.63g
Kohlehydrate 7.08g
Fett 5.66g
Zubereitungsschritte

1 Die Zutaten würfeln, das Fleisch etwas größer als das Gemüse, und dann in der großen Paellapfanne das Olivenöl erhitzen. Zuerst das Hühnerfleisch anbraten, danach Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben und braten, bis die Zwiebeln glasig werden.

2 Den Reis darüber kippen, kurz mit anbraten, und daraufhin den erwärmten Fond nach und nach hinzufügen. Nun Safranpulver hinzugeben. Während die Paella langsam vor sich hin köchelt und der Reis gart, die Muscheln in etwas Wein mit Salz und Knoblauch köcheln, bis alle aufgegangen sind (die Geschlossenen entsorgen).

3 Die Tintenfischtuben in feine Ringe schneiden und scharf anbraten, genauso die Garnelen. Nach ca. 40 Minuten ist der Reis gar und man kann alle anderen Zutaten außer Muscheln und Garnelen hinzugeben und durchmengen.

4 Zum Schluss werden die Muscheln und die Garnelen genauso wie einige Zitronenspalten auf dem Reis drapieren.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze