Panagiota will aus einem Mitsubishi-Bus viel herausholen

Folge 2 am 15.01.2012

Jürgen (55) und Sonja (48), Eltern von zehn Kindern, benötigen viel Platz, wenn es ums Thema Auto geht. Ihr Mitsubishi-L-300-Bus war die letzten Jahre ein treuer Begleiter, doch mit mehr als 240.000 Kilometern, vielen Roststellen und anfallenden Reparaturen sieht es mit dem nächsten TÜV schlecht aus. Das Geld für einen neuen Wagen ist nicht da, doch ein Van mit Platz für sieben Personen muss her, denn ohne Auto ist Familie Neumann aufgeschmissen.

Panagiota Petridou hilft einer Großfamilie
Panagiota Petridou hilft einer Großfamilie 00:04:03
00:00 | 00:04:03
- Anzeige -

Ernüchterung bei der Begutachtung

Panagiota Petridou hofft, helfen zu können. Doch die Begutachtung des Mitsubishis durch ihren Kfz-Meister Paolo Ciavarella fällt ernüchternd aus: Die Instandsetzung des Wagens übersteigt seinen tatsächlichen Wert. Panagiota weiß, dass der Wagen ein beliebtes Exportfahrzeug ist. Also heißt es für sie, mit Verkaufsgeschick so viel Geld wie möglich herauszuholen, um die weiteren Fahrzeuge ankaufen und mit geringen Kosten weiterverkaufen zu können. Denn je weniger Panagiota und ihr Team investieren, desto größer ist für Familie Neumann die Chance auf ein neues Auto.